Faszination Erde

Deine Zukunft

Teilnahmemöglichkeiten

  • 11. Juli 2017
    • Landkreis Rastatt
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        11. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • 12. Juli 2017
    • Landkreis Rastatt
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        12. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • 13. Juli 2017
    • Landkreis Rastatt
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        13. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • 14. Juli 2017
    • Landeshauptstadt Stuttgart
      • Geocache-Sternlauf

        Geocache-Sternlauf

        14. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Stuttgart

        Ansprechpartner: Kathleen Kraus

        Email-Adresse: info@aktionswoche-geodaesie-bw.de

        Telefonnummer: 0711/95980-228

        Ein Sternlauf über 4 verschiedenen Routen ist für den 14.07.2017 in Stuttgart geplant.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Böblingen
      • Mitte von Baden-Württemberg

        Mitte von Baden-Württemberg

        14. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Böblingen, Mitte von Baden-Württemberg

        Ansprechpartner: Herr Tillmann Faust

        Email-Adresse: t.faust@lrabb.de

        Telefonnummer: 07031 663 5070

        In einem Festakt wird die neu gestaltete, mit einem großen behauenen Steinpfeiler markierte und von Sitzbänken umgebene Mitte von BW eingeweiht und der Öffentlichkeit bekanntgemacht. Bei der Mitte BW handelt es sich, anders als beim Landesmittelpunkt (Schwerpunkt der Landesfläche) in Tübingen, um den Mittelpunkt der durch die Extremwerte des Landes (östlichste, westlichste, nördlichste und südlichste Koordinatenwerte) bestimmten Rechtecks.

        Der Steinpfeiler, der die Mitte BW markiert. Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Heilbronn
      • Geheimnisse der Geodäsie

        Geheimnisse der Geodäsie

        14. Juli 2017, 12:00 Uhr

        Dauer: 5,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Breitenauer See

        Ansprechpartner: Vachaja Stefan

        Email-Adresse: Stefan.Vachaja@landratsamt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/994-7077

        Entdeckt die Geodäsie und schaut, was der Arbeitsplatz Erde euch bietet. Findet selbst heraus, welche geodätischen Geheimnisse der Breitenauer See und euer eigenes Handy haben.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Rastatt
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        14. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Ravensburg
      • Wir vermessen Ravensburg, die Stadt der Türme und Tore

        Wir vermessen Ravensburg, die Stadt der Türme und Tore

        14. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 5,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marienplatz, 88212 Ravensburg

        Ansprechpartner: Christoph Gebert

        Email-Adresse: christoph.gebert@landkreis-ravensburg.de

        Telefonnummer: 0751/854418

        Informationsstand und Mitmachaktionen rund um die Geodäsie und den schönsten Beruf der Welt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • 15. Juli 2017
    • Landkreis Lörrach
      • Städtesuchspiel auf einer begehbaren Deutschlandkarte mit einem Satellitenmessgerät

        Städtesuchspiel auf einer begehbaren Deutschlandkarte mit einem Satellitenmessgerät

        15. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Basler Straße 170, Lörrach

        Ansprechpartner: Rolf-Dieter Rausch

        Email-Adresse: rolf-dieter.rausch@loerrach-landkreis.de

        Telefonnummer: 07621/410 4121

        Städtesuchspiel:
        Auf dem "Alten Marktplatz" von Lörrach ist eine begehbare Karte mit dem Umriss von Deutschland aufgezeichnet. Darauf können die Besucher mit einem Satellitenmessgerät Städte von Deutschland suchen.
        Das Gerät meldet dann die Entfernung zur gesuchten Stadt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Neckar-Odenwald-Kreis
      • Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        15. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: 74722 Buchen, Marktplatz

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Auftaktveranstaltung im Neckar-Odenwald-Kreis

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Rems-Murr-Kreis
      • Infostand auf dem Alten Postplatz

        Infostand auf dem Alten Postplatz

        15. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Alter Postplatz Waiblingen

        Ansprechpartner: Jens Pohl

        Email-Adresse: j.pohl@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2140

        Allgemeine Information über die geodätische Ausbildung

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Karlsruhe
      • Ausstellung "Geodäsie für Karlsruhe"

        Ausstellung "Geodäsie für Karlsruhe"

        15. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 5,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Öffentlichkeitsaktion auf dem Karlsruher Marktplatz

        Öffentlichkeitsaktion auf dem Karlsruher Marktplatz

        15. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 5,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Karlsruhe

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Öffentlichkeitsaktion auf dem Karlsruher Marktplatz
        Die Markierung eines GPS-Vergleichspunkts für Smartphones auf dem Karlsruher Marktplatz und seine Übergabe an die Öffentlichkeit durch den Leiter des Städtischen Liegenschaftsamts Karlsruhe, Wolf-Dietrich Gierth, leitet die Karlsruher Aktivitäten der Aktionswoche Geodäsie Baden-Württemberg ein. In einer gemeinsame Aktion Karlsruher Behörden, Ingenieurbüros, der Hochschulen und der Berufsschule wird der Öffentlichkeit die vielfältige Bedeutung der Geodäsie dargestellt.
        Blickfang ist ein Boot zur Gewässervermessung, aber auch ingenieurgeodätische Aufgaben im Zusammenhang mit dem Stadtbahntunnel und das historische 3D-Stadtmodell von Karlsruhe werden vorgestellt und erläutert. Mitmachaktionen auf dem Marktplatz und im Foyer des Rathauses sowie die Darstellung der Berufsausbildung und der Studienmöglichkeiten runden die Veranstaltung ab.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • 16. Juli 2017
    • Landkreis Ludwigsburg
      • Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir!

        Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir!

        16. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Ludwigsburg

        Ansprechpartner: Dirk Wolf

        Email-Adresse: Dirk.Wolf@landkreis-ludwigsburg.de

        Telefonnummer: 07141 / 144-44837

        Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir! Vermessungsparcours mit 5 Stationen und einem Info-Point. Der Parcours wird von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr angeboten und dauert ca. 1 Stunden. Der Info-Point ist durchgehend besetzt.

        Flyer Aktionswoche Geodäsie in Ludwigsburg Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • 17. Juli 2017
    • Alb-Donau-Kreis
      • Geodäsie auf dem Ehinger Marktplatz

        Geodäsie auf dem Ehinger Marktplatz

        17. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 7,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: 89584 Ehingen Marktplatz

        Ansprechpartner: Herr Sigurd Quast

        Email-Adresse: sigurd.quast@alb-donau-kreis.de

        Telefonnummer: 07391/779-2572

        In Ehingen bietet die Gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung der Landkreise Alb-Donau-Kreis und Biberach am Montag 17.07.2017 und Mittwoch 19.07.2017 eine Mitmachaktion für Schulklassen auf dem Marktplatz an (Anmeldung notwendig).
        In insgesamt ca. 1,5 Stunden soll dabei einer Klasse anhand von drei Stationen (jeweils ca. 0,5 Stunde) gezeigt werden, wie Mathematik, Physik und Geologie im geodätischen Alltag angewandt werden. Dafür wird die teilnehmende Klasse in drei Gruppen aufgeteilt und diese durchlaufen die Stationen reih um.

        Station 1 - Höhenbestimmung:
        Mit Hilfe eines Tachymeters werden zwei Punkte aufgenommen. Durch Anwendung von trigonometrischen Funktionen kann die Differenz zwischen den Punkten bestimmt werden.

        Station 2 - Wertermittlung:
        In Flurbereinigungsverfahren werden Flurstücke neu gebildet und angeordnet. Damit jeder Teilnehmer wieder Flurstücke von gleichem Wert erhält, muss der Boden bewertet werden.
        Wie ist der Boden aber aufgebaut? Was bedeutet lehmiger Sand oder lettig? Durch das Ziehen von Bodenproben mit einem Bohrstock, wird bei dieser Station gezeigt, wie Boden aufgebaut ist und dass Boden nicht gleich Boden ist.

        Station 3 - Messmethoden und -verfahren:
        Meterstab, Maßband, Elektrooptische Distanzmessung oder GNSS-Messungen. Welche Methode und welches Gerät bieten sich für welchen Einsatzzweck an? Und wie funktioniert eine Entfernungsmessung mit Hilfe von Laserlicht? Und warum werden eigentlich so viele Satelliten benötigt? Diese Fragen werden anhand von praktischen Beispielen erklärt und dabei die mathematischen und physikalischen Hintergründe beschrieben.

        Infostand (auch für die Öffentlichkeit):
        Ein Infostand bietet Auskunft über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Beruf.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Enzkreis
      • Projekttag "Geodäsie"

        Projekttag "Geodäsie"

        17. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 8,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Im Letten 8, Lomersheim

        Ansprechpartner: Iris Schlicksupp

        Email-Adresse: iris.schlicksupp@enzkreis.de

        Telefonnummer: 07231/3081911

        Ein Tag im Zeichen "Geodäsie" - von der Moderne in die Zukunft. An verschiedenen Stationen werden einzelne Epochen und Bereiche der Geodäsie anschaulich vorgestellt und laden zum Mitmachen ein.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Hohenlohekreis
      • Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stettenstraße 31, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Johannes Sperr

        Email-Adresse: johannes.sperr@hohenlohekreis.de

        Telefonnummer: 07940 18-155

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) wird vom Landratsamt Hohenlohekreis - Vermessungsamt - die Funktionsweise von Satellitennavigationssystemen erklärt. Anschließend können die Schüler mit modernen Vermessungsgeräten in der Praxis selbst Vermessungsaufgaben, wie die Suche nach Grenzpunkten, ausprobieren.

        Satellitenvermessung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Austraße 17, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Friedrich-Rainer Ilzhöfer

        Email-Adresse: friedrich-rainer.ilzhoefer@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 07940 18-125

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) werden vom Landratsamt Hohenlohekreis - Flurneuordnungsamt - die trigonometrischen Grundlagen für die Turmhöhenbestimmung erklärt. Anschließend können die Schüler vor Ort die Höhe eines Gebäudes mit einem modernen Tachymeter selbst bestimmen.

        Turmhöhenbestimmung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landeshauptstadt Stuttgart
      • Geographie für Schulen im Stadtkreis Stuttgart

        Geographie für Schulen im Stadtkreis Stuttgart

        17. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtmessungsamt, Kronenstraße 20, 70173 Stuttgart

        Ansprechpartner: Herr Oberdorfer

        Email-Adresse: Joachim.Oberdorfer@stuttgart.de

        Telefonnummer: 0711 / 216 -59670

        Erzeugung thematischer Karten auf Grundlage von verschiedenen Datensätzen.
        Visualisierung der Entwicklung der Stadt Stuttgart anhand von Luftbildern und Geodaten.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Böblingen
      • GEODÄSIE trifft SCULPTOURA

        GEODÄSIE trifft SCULPTOURA

        17. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: 48.641021,9.000000

        Ansprechpartner: Herr Tillmann Faust

        Email-Adresse: t.faust@lrabb.de

        Telefonnummer: 07031 663 5070

        Am Schnittpunkt des 9. Längengrads mit dem SCULPTOURA-Radweg (westlich Holzgerlingen, Wohngebiet Hülben, in Richtung Wasserturm Altdorf) eröffnen das Landratsamt Böblingen und die Stadt Holzgerlingen eine Installation der Künstlerin Susanne Immer. Mit der geplanten Kunstinstallation sollen die beiden Themen Geodäsie und bildende Kunst eindrucksvoll verknüpft werden. Die Eröffnungsveranstaltung wird von der Ergebnispräsentation eines Schülervermessungsprojekts der Freien Evangelischen Schule Böblingen im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie flankiert. Außerdem findet bei gutem Wetter ein Drohnenflug entlang des Meridians statt.

        Die Stahlskulptur "Der 9. Meridian" Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Heilbronn
      • Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Land- und Stadtkreis Heilbronn

        Ansprechpartner: Dieter Stepan

        Email-Adresse: Dieter.Stepan@landratsamt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/994-7449

        Was ist der Arbeitsplatz Erde? Was macht ein Vermessungstechniker? Für diese und weitere Fragen kommen die Ausbildungsbotschafter des Landratsamtes und/oder der Stadt Heilbronn zu euch in die Schule.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Ludwigsburg
      • Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir!

        Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir!

        17. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 5,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Hans-Grüninger-Gymnasium Markgröningen

        Ansprechpartner: Dirk Wolf

        Email-Adresse: Dirk.Wolf@landkreis-ludwigsburg.de

        Telefonnummer: 07141 / 144-44837

        Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir! Vermessungsparcours mit 4 Stationen. Der Parcours wird von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr angeboten und dauert ca. 1 Stunden. Es nehmen 3 Klassen teil.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Rastatt
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        17. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Rottweil
      • Wochenwanderausstellung "Geodäsie in Tradition und Moderne"

        Wochenwanderausstellung "Geodäsie in Tradition und Moderne"

        17. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 8,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Gemeinde/Schule auf Anfrage

        Ansprechpartner: Silvia Helmstädter

        Email-Adresse: Silvia.Helmstaedter@Landkreis-Rottweil.de

        Telefonnummer: 0741/244-730

        Aufgaben und Ergebnisse aus dem breiten Spektrum der Geodäsie werden auf 6-12 Tafeln aufgezeigt (Anzahl je nach Platzangebot, jede Tafel ist auf einem 1x2 m großen Träger). Nach Absprache können Führungen angeboten werden (ca. 1 Stunde).

        Ausschnitt einer Tafel Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Main-Tauber-Kreis
      • Weitenmessung in der Leichtathletik

        Weitenmessung in der Leichtathletik

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Heike Schwarz

        Email-Adresse: heike.schwarz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5346

        Im Sportunterricht werden die Weiten einer Wurfdisziplin durch Winkel- und Streckenmessung bestimmt. (Praktische Anwendung der trigonometrischen Funktionen aus dem Matheunterricht).
        Zeit, Ort und Details nach Absprache mit Frau Schwarz.

        Weitenbestimmung mit Tachymeter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Karten lesen und verstehen

        Karten lesen und verstehen

        17. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Rainer Schiefermeyer

        Email-Adresse: rainer.schiefermeyer@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5439

        Welche Arten von Karten gibt es? Welche Informationen kann ich aus Karten ablesen?
        Wie orientiere ich mich mit Hilfe einer Karte?
        Anhand von Beispielen und Übungen wird der Umgang mit Karten vermittelt.
        Zeitpunkt, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schiefermeyer.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Vermessung im Main-Tauber-Kreis

        Vermessung im Main-Tauber-Kreis

        17. Juli 2017, 15:00 Uhr

        Dauer: 3,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz, 97990 Weikersheim

        Ansprechpartner: Herr Kraus

        Email-Adresse: dieter.kraus@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341 / 82-5330

        An Informationsständen werden das Berufsbild im Vermessungswesen, mögliche Ausbildungswege und technische Ausstattungen vorgestellt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Das Geografische Informationssystem (GIS) im Landratsamt

        Das Geografische Informationssystem (GIS) im Landratsamt

        17. Juli 2017, 16:00 Uhr

        Dauer: 0,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz 7, 97990 Weikersheim

        Ansprechpartner: Herr Ebert

        Email-Adresse: peter.ebert@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341 / 82-5673

        Seit ca. 10 Jahren wird das Geografische Informationssystem (GIS) im Landratsamt kontinuierlich im GIS-Kompetenzzentrum aufgebaut. Hier werden die unterschiedlichsten Daten der Fachämter des Landratsamts, Daten der kreiseigenen Städte und Gemeinden sowie allgemeine Daten zu Kleindenkmale, Rad- und Wanderwege usw. geführt.
        Bei der Veranstaltung werden die Erstellung der Daten sowie deren praktischer Nutzen vorgestellt. Ebenso wird der Zugang zu den Daten für den Bürger über das Geoportal präsentiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Einweihung Kontrollpunkt für Navigationsgeräte

        Einweihung Kontrollpunkt für Navigationsgeräte

        17. Juli 2017, 17:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz, 97990 Weikersheim

        Ansprechpartner: Herr Kraus

        Email-Adresse: dieter.kraus@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341 / 82-5330

        Satelliten-Navigationsempfänger in Handhelds wie Smartphones, Tablets, Uhren, Fotoapparaten oder Outdoor-Navigationsgeräten helfen dabei, immer die richtige Position
        zu finden. Sie unterstützen beim Wandern und Radfahren, ermöglichen das Fotografieren mit Ortsinformationen und sind bei der digitalen Schatzsuche, dem Geocachen, nicht
        wegzudenken.
        Einfache Satelliten-Navigationsempfänger für Wanderer, Radfahrer oder Autos erreichen üblicherweise eine Genauigkeit zwischen 3 und 15 Meter.
        Mit dem Kontrollpunkt lässt sich die Abweichung Ihres Empfängers feststellen.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Ortenaukreis
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        17. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Annett Ottinger / Katrin Clauß

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis, Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen geeignet.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät. Alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Höhenbestimmung von Gebäuden

        Höhenbestimmung von Gebäuden

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Kronenstraße 29, Offenburg

        Ansprechpartner: Thomas Schorb

        Email-Adresse: thomas.schorb@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 805 1874

        Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und mathematischen Hintergründe einer Höhenbestimmung geht es ins Gelände. Dort werden die vermessungstechnischen Geräte vorgestellt und erläutert, mit deren Hilfe die Vermessung vor Ort durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schorb. Das Angebot ist für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        17. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Annett Ottinger / Katrin Clauss

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Ostalbkreis
      • Informationsstand und Mitmachstationen

        Informationsstand und Mitmachstationen

        17. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz, 73479 Ellwangen (Jagst)

        Ansprechpartner: Jürgen Eisenmann

        Email-Adresse: GeoinformationundLandentwicklung@ostalbkreis.de

        Telefonnummer: 079615673265

        Es gibt einen allgemeinen Informationsstand über Vermessung sowie einer Laserscaning Vorführung.
        Außerdem fünf Messstationen an denen Schulklassen sich verschiedene Messtechniken ansehen und selbst ausprobieren können.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Rems-Murr-Kreis
      • Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rems-Murr-Kreis

        Ansprechpartner: Gerd Holzwarth

        Email-Adresse: Gerd.holzwarth@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2101

        Es wird eine Unterrichtseinheit für das Fach Geographie zum Thema Veränderung der Landschaft angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Höhenbestimmung von Gebäuden

        Höhenbestimmung von Gebäuden

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und mathematischen Hintergründe einer Höhenbestimmung geht es ins Gelände. Dort werden die vermessungstechnischen Geräte vorgestellt und erläutert, mit deren Hilfe die Vermessung vor Ort durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Bei dieser Geodäten-Rallye geht es darum, in kleinen Gruppen Quizfragen zu beantworten und die Grundlagen der Vermessung kennenzulernen.
        Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Zielflagge Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Schwarzwald-Baar-Kreis
      • Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadt Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Ulrich Götz

        Email-Adresse: ulrich.goetz@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/82-2860

        Es wird jeweils eine Unterrichtseinheit (Doppelstunde) vor Ort an jeweiligen Schulen zum Thema Geoinformation angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        In einer Live-Vorführung wird das innerstädtische Geodatenauskunftssystem vorgestellt. Liegenschaftskataster, Luftbilder, Schrägaufnahmen, Leitungskataster, Streetview , 3D-Stadtmodell uvm. sind darin enthalten. Neben der Funktionsweise werden Datengrundlagen und Anwendungsbeispiele erklärt.

        Voraussetzung: Schneller Internetzugang via WLAN und hochauflösender Beamer

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Karlsruhe
      • Gradwanderung: 49° Breite in Karlsruhe

        Gradwanderung: 49° Breite in Karlsruhe

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Moltke Straße 30, Karlsruhe

        Ansprechpartner: Prof. Dr. Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721/925-2590

        Eine Einführung im Klassenzimmer oder Hörsaal erläutert geographische, astronomische und UTM Koordinaten, Änderungen durch Kontinentalverschiebung sowie die Positionsbestimmung mit GPS und anderen Messsystemen.
        An einer geeigneten Stelle in der Nähe wird ein Teilstück des 49. Breitenkreises markiert.
        Alternative: Markierung eines geeigneten Längen- und Breitenkreisstücks auf dem Schulhof.
        Die Veranstaltung kann am Schulstandort oder der Hochschule in Karlsruhe und am 49. Breitengrad stattfinden.

        Präzisionsvermessung mit GPS Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 8,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Öffentliche Vortragsveranstaltung: Drohnen, Fischaugen, Hologramme und Vermessung aus der Luft

        Öffentliche Vortragsveranstaltung: Drohnen, Fischaugen, Hologramme und Vermessung aus der Luft

        17. Juli 2017, 17:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie werden an jedem Wochentag zwei aktuelle geodätische Themen in öffentlichen Vorträgen vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

        Dipl.-Ing. (FH) Martin Schwall, Ingenieur Team Geo, Karlsruhe:
        Vermessung aus der Luft mittels Multikopter
        Die Vermessung mittels UAV Systemen (unmanned aerial vehicle) im Zusammenhang mit photogrammetrischen Auswertungen ermöglicht eine völlig neue Sicht der Dinge.
        Die UAV Technologie ist als ein weiteres Messverfahren in der Geodäsie seit einiger Zeit bereits etabliert und mittels modernster Software für vermessungstechnische Ingenieurleistungen optimal einsetzbar:
        • mehr und bessere Geo-Informationen in weniger Zeit
        • großflächige Erfassung und Darstellung der Daten in 3D
        • Daten als Basis für aktuelle und zukünftige Fragestellungen
        Im Rahmen des Vortrages werden verschiedene vermessungstechnische Anwendungen mittels UAV Systemen (Mulitkopter) aufgezeigt, auf rechtliche Randbedingungen eingegangen und Ergebnisse anhand praktischer Beispiele vorgestellt.


        Prof. Dr.-Ing. Stefan Hinz, Karlsruher Institut für Technologie:
        Drohnen, Fischaugen und Hologramme - ein virtueller Streifzug durch die moderne Geodäsie
        Das Berufsfeld der modernen Geodäsie integriert traditionelle Fachspezifika wie hochgenaue Koordinatenerfassung und Bewegungsbestimmung mit vielen Einflüssen aus anderen Disziplinen. Insbesondere die Verschneidung geodätischer Methoden mit Verfahren der Robotik, Bildanalyse und Computer Graphik erweitern das Anwendungs- aber auch das Anforderungsspektrum der klassischen Geodäsie um ein Vielfaches. Der Vortrag geht dabei exemplarisch auf neue Entwicklungstrends ein, wie beispielsweise Echtzeitverfahren der Robotik, Methoden der Virtuellen Realität und kleine Thermal- und Hyperspektralkameras für geodätische Anwendungen im Bauingenieurwesen oder in den Umweltwissenschaften genutzt werden können

        UAV und Thermalaufnahme Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Ulm
      • Der 10. Längengrad in Ulm

        Der 10. Längengrad in Ulm

        17. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Spitalhof Gemeinschaft.Schule, Sammlungsgasse 10, 89073 Ulm

        Ansprechpartner: Herr Gerrit Bernstein

        Email-Adresse: g.bernstein@ulm.de

        Telefonnummer: 0731/161-6200

        Der 10. Längengrad verläuft mitten durch die Stadt Ulm und hier quer über den Pausenhof der Spitalhof Gemeinschaft.Schule. Die Schüler dort werden eine ca. 200 m lange Menschenkette entlang des 10. Längengrades von der Schule bis zur Donau bilden.
        Eine öffentliche Markierung des 10. Längengrades wird durch Bürgermeister von Winning feierlich eingeweiht.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • 18. Juli 2017
    • Hohenlohekreis
      • Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stettenstraße 31, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Johannes Sperr

        Email-Adresse: johannes.sperr@hohenlohekreis.de

        Telefonnummer: 07940 18-155

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) wird vom Landratsamt Hohenlohekreis - Vermessungsamt - die Funktionsweise von Satellitennavigationssystemen erklärt. Anschließend können die Schüler mit modernen Vermessungsgeräten in der Praxis selbst Vermessungsaufgaben, wie die Suche nach Grenzpunkten, ausprobieren.

        Satellitenvermessung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Austraße 17, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Friedrich-Rainer Ilzhöfer

        Email-Adresse: friedrich-rainer.ilzhoefer@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 07940 18-125

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) werden vom Landratsamt Hohenlohekreis - Flurneuordnungsamt - die trigonometrischen Grundlagen für die Turmhöhenbestimmung erklärt. Anschließend können die Schüler vor Ort die Höhe eines Gebäudes mit einem modernen Tachymeter selbst bestimmen.

        Turmhöhenbestimmung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Böblingen
      • Wie kommt die Landkarte aufs Osterei?

        Wie kommt die Landkarte aufs Osterei?

        18. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stiftsgymnasium Sindelfingen, Böblinger Str. 26, 71065 Sindelfingen

        Ansprechpartner: Ulrich Völter

        Email-Adresse: ulrich.voelter@intermetric.de

        Telefonnummer: +49 (171) 1457082

        Die Erdoberfläche erscheint uns als Scheibe mit welliger Struktur. Landkarten sind flach. Wir hören von Erwachsenen, die Erde sei aber tatsächlich eine Kugel. Wie passt das zusammen? Könnte sie nicht auch ein Ei sein? Das wollen wir untersuchen und wir werden eigenartige Erdkörper basteln.

        Tetraedererde Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie geht unter die Leute

        Geodäsie geht unter die Leute

        18. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Bahnhofstraße / Talstraße, Böblingen

        Ansprechpartner: Herr Tillmann Faust

        Email-Adresse: t.faust@lrabb.de

        Telefonnummer: 07031 663 5070

        Ein gemeinsamer Informations- und Aktionsstand zum Schlaumachen und Mitmachen für Jedermann. Veranstalter sind das Landratsamt Böblingen (Amt für Vermessung und Flurneuordnung) und die Stadt Sindelfingen (Bürgeramt Stadtentwicklung und Bauen, Geoinformation). Informieren Sie sich über die Aktionswoche Geodäsie, das Berufsfeld der Geodäten und die Ausbildungswege!
        Sie finden den Stand an der Ecke Bahnhofstraße/Talstraße (vor dem Einkaufszentrum Mercaden).

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Freudenstadt
      • GeoRallye (vormittags oder nachmittags)

        GeoRallye (vormittags oder nachmittags)

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Vermessungsamt Landhausstraße 34, 72250 Freudenstadt

        Ansprechpartner: Hans Dausch

        Email-Adresse: dausch@landkreis-freudenstadt.de

        Telefonnummer: 07441 920-5300

        Vier Stationen im Bereich der Stadt Freudenstadt:

        1. Turmhöhenbestimmung
        2. Absteckung der evangelischen Winkelkirche im Maßstab 1:5
        3. Grenzfeststellung
        4. Flurbereinigung

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Karlsruhe
      • GeolympiKA - Geolympische Spiele in der Fächerstadt

        GeolympiKA - Geolympische Spiele in der Fächerstadt

        18. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Schlossplatz Karlsruhe

        Ansprechpartner: Dirk Lemp

        Email-Adresse: dirk.lemp@huebsch.karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 133 4801

        Euch erwartet ein großer, spannender Mitmach-Parcours und Infostand zum Thema Vermessung und Geoinformation auf dem Karlsruher Schlossplatz. Ihr dürft an vielen Stationen teilweise mit modernsten, aber auch mit ganz alten Vermessungsinstrumenten und interessanten Methoden unter anderem auch lustige Aufgaben aus der Welt der Vermessung lösen. Dabei erhaltet ihr einen Einblick in das vielfältige Berufsbild der Geodäten und Vermessungstechniker.
        Zuvor führen wir euch durch eine kleine Fachausstellung im Rathaus.
        Anmeldeschluss: 11. Juli 2017

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Rastatt
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        18. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Ravensburg
      • Wir vermessen Wangen im Allgäu

        Wir vermessen Wangen im Allgäu

        18. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 5,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz, 88239 Wangen im Allgäu

        Ansprechpartner: Christoph Gebert

        Email-Adresse: christoph.gebert@landkreis-ravensburg.de

        Telefonnummer: 0751/854418

        Informationsstand und Mitmachaktionen rund um die Geodäsie und den schönsten Beruf der Welt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Reutlingen
      • Faszination Geodäsie

        Faszination Geodäsie

        18. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Schulstraße 16, 72764 Reutlingen

        Ansprechpartner: Hans-Joachim Wank

        Email-Adresse: h.wank@kreis-reutlingen.de

        Telefonnummer: 07121/4803132

        Mathematik und Geodäsie
        Höhenbestimmung von Objekten (Gebäuden, Bäumen, etc.)
        Streckenmessung früher - heute

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Main-Tauber-Kreis
      • Verschiedene Arten der Höhenmessung

        Verschiedene Arten der Höhenmessung

        18. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Helmut Wutz

        Email-Adresse: helmut.wutz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5449

        Beschreibungstext: Die Höhe (über N.N.) eines Punktes z.B. vom Schulhof oder eines Turmes in der Nähe der Schule soll bestimmt werden. Gemeinsam mit den Schülern, je nach mathematischen Vorkenntnissen, werden verschiedene Arten der Höhenmessung mit Tachymeter oder Nivelliergerät durchgeführt und ausgewertet.

        Tag, Zeit, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herr Wutz.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Weitenmessung in der Leichtathletik

        Weitenmessung in der Leichtathletik

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Heike Schwarz

        Email-Adresse: heike.schwarz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5346

        Im Sportunterricht werden die Weiten einer Wurfdisziplin durch Winkel- und Streckenmessung bestimmt. (Praktische Anwendung der trigonometrischen Funktionen aus dem Matheunterricht).
        Zeit, Ort und Details nach Absprache mit Frau Schwarz.

        Weitenbestimmung mit Tachymeter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Karten lesen und verstehen

        Karten lesen und verstehen

        18. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Rainer Schiefermeyer

        Email-Adresse: rainer.schiefermeyer@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5439

        Welche Arten von Karten gibt es? Welche Informationen kann ich aus Karten ablesen?
        Wie orientiere ich mich mit Hilfe einer Karte?
        Anhand von Beispielen und Übungen wird der Umgang mit Karten vermittelt.
        Zeitpunkt, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schiefermeyer.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Neckar-Odenwald-Kreis
      • Geolympics

        Geolympics

        18. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Neckar-Odenwald-Kreis

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Schüler lösen Vermessungsaufgaben an mehreren Stationen in Form einer kleinen Geo-Olympiade
        Das Angebot können wir an verschiedenen Schulen durchführen.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • 3D Laserscanning einer historischen Gebäudefassade

        3D Laserscanning einer historischen Gebäudefassade

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Mosbach

        Ansprechpartner: Thorsten Schwing

        Email-Adresse: thorsten.schwing@giszentrum.de

        Telefonnummer: 06261 / 9223 - 0

        Nach einer kurzen Einführung in das Thema "Vermessung und die Technologie des 3D Laserscannens" wird live eine Fassade eines historischen Gebäudes erfasst und ausgewertet. Anschließend werden weitere Beispiele von bereits gescannten Objekten präsentiert und die daraus resultierenden Sanierungsplanungen vorgestellt.

        Zielgruppe für die Veranstaltungen sind Schulklassen ab der 8. Klasse.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        18. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Wimpinaplatz Buchen

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Informationsstand zu Tätigkeitsfeldern und Ausbildungsmöglichkeiten, Landkreis-Puzzle

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Ortenaukreis
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        18. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Tag der offenen Tür beim Amt "Vermessung & Flurneuordnung"

        Tag der offenen Tür beim Amt "Vermessung & Flurneuordnung"

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 7,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Kronenstraße 29, Offenburg

        Ansprechpartner: Thomas Schorb

        Email-Adresse: thomas.schorb@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781-805 1874

        Lassen Sie sich die vielfältigen Aufgaben eines modernen Vermessungs- und Flurneuordnungsamtes anhand von Filmen, Vorträgen, Schautafeln und im persönlichen Gespräch mit den Beschäftigten erläutern.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Wie genau ist eigentlich die Positionsangabe meines Smartphones?

        Wie genau ist eigentlich die Positionsangabe meines Smartphones?

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 5,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Thomas Schorb

        Email-Adresse: thomas.schorb@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 805 1874

        Vergleichen Sie die von Ihrem Smartphone ermittelten Koordinaten mit einem hochgenauen GPS-Empfänger, wie er bei Liegenschaftsvermessungen im Einsatz ist.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • 3D-Laserscanning eines Unfallfahrzeuges

        3D-Laserscanning eines Unfallfahrzeuges

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Tobias Burger

        Email-Adresse: burger@burger-seitz.de

        Telefonnummer: 0781 / 9650-0

        3D-Laserscanning eines Unfallfahrzeuges vor und nach der Dachentfernung durch die Feuerwehr

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        18. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Ostalbkreis
      • Informationsstand und Mitmachstationen

        Informationsstand und Mitmachstationen

        18. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz, 73479 Ellwangen (Jagst)

        Ansprechpartner: Jürgen Eisenmann

        Email-Adresse: GeoinformationundLandentwicklung@ostalbkreis.de

        Telefonnummer: 079615673265

        Es gibt einen allgemeinen Informationsstand über Vermessung sowie einer Laserscaning Vorführung.
        Außerdem fünf Messstationen an denen Schulklassen sich verschiedene Messtechniken ansehen und selbst ausprobieren können.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Rems-Murr-Kreis
      • Höhenbestimmung von Gebäuden

        Höhenbestimmung von Gebäuden

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und mathematischen Hintergründe einer Höhenbestimmung geht es ins Gelände. Dort werden die vermessungstechnischen Geräte vorgestellt und erläutert, mit deren Hilfe die Vermessung vor Ort durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Bei dieser Geodäten-Rallye geht es darum, in kleinen Gruppen Quizfragen zu beantworten und die Grundlagen der Vermessung kennenzulernen.
        Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Rems-Murr-Kreis

        Ansprechpartner: Gerd Holzwarth

        Email-Adresse: Gerd.holzwarth@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2101

        Es wird eine Unterrichtseinheit für das Fach Geographie zum Thema Veränderung der Landschaft angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Schwarzwald-Baar-Kreis
      • Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadt Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Ulrich Götz

        Email-Adresse: ulrich.goetz@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/82-2860

        Es wird jeweils eine Unterrichtseinheit (Doppelstunde) vor Ort an jeweiligen Schulen zum Thema Geoinformation angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        In einer Live-Vorführung wird das innerstädtische Geodatenauskunftssystem vorgestellt. Liegenschaftskataster, Luftbilder, Schrägaufnahmen, Leitungskataster, Streetview , 3D-Stadtmodell uvm. sind darin enthalten. Neben der Funktionsweise werden Datengrundlagen und Anwendungsbeispiele erklärt.

        Voraussetzung: Schneller Internetzugang via WLAN und hochauflösender Beamer

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie live vor Ort!

        Geodäsie live vor Ort!

        18. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rietstraße 1, 78050 Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Steffen Wölfel

        Email-Adresse: vermessungsamt@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/822861

        Ein gemeinsamer Informations- und Aktionsstand der Stadt Villingen-Schwenningen (Vermessungsamt) und des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis (Vermessungs- und Flurneuordnungsamt). Geodäten (Vermesser) informieren vor Ort über das Tätigkeitsfeld eines Geodäten und die Ausbildungswege! In Vorführungen werden die modernen Messinstrumente präsentiert und Besucher dürfen sich gerne auch mal selbst als Geodät/in versuchen und z.B. einen Grenzpunkt suchen!

        Vorführungen und Mitmachaktionen:
        • Tachymetermessungen – Streckenmessungen, Bestimmung von Gebäudehöhen, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • GPS- bzw. GNSS-Messung – Wie genau leitet mich mein Smartphone? Vergleichen Sie Ihren Messwert mit unseren Koordinaten!, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • Einsatz eines 3D-Laserscanners mit Darstellung des Messergebnisses am Laptop.
        Bei Interesse von Schulklassen oder größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung und Terminabstimmung!

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Freiburg
      • GEOlympics -Messen, Schätzen, Rechnen-

        GEOlympics -Messen, Schätzen, Rechnen-

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Eschholzpark an der Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule

        Ansprechpartner: Gerald Doll und Elmar Pfeiffer

        Email-Adresse: vermessungsamt@stadt.freiburg.de

        Telefonnummer: 0761/201-4201 oder 0761/201-7751

        Treffpunkt: Wasserhahn am Eschholzpark.

        An mehreren Stationen sind für Teams mit drei bis vier Schülerinnen/Schülern kleine vermessungstechnische Aufgaben zu bewältigen. Dabei können historische und moderne Messmethoden ausprobiert und angewandt werden.
        Stationsbeispiele: Geo-Schatzsuche mit GPS, Strecke abschreiten und nachmessen, Markierung des 48-sten Breitengrads, indirekte Streckenmessung mit Tachymeter mit Hilfe von Winkelfunktionen, Höhe schätzen und nachmessen, …

        Nebenbei gibt es viele Informationen über den Beruf und die Ausbildung zur Vermessungstechnikerin/zum Vermessungstechniker.

        Bei größerer Nachfrage findet die Aktion am Nachmittag erneut statt.

        Im Anschluss an die GEOlympics gibt es als besonderes Highlight eine Vorführung der neuesten Vermessungsmethode. Der öffentlich bestellte Vermessungsingenieur Holger Schnabel aus Herbolzheim wird mit seiner Vermessungsdrohne den Wasserhahn im Eschholzpark aus der Luft fotografieren und aus den Bildern die Höhe des Wasserhahns ableiten. Von der Herstellerfirma Hexagon (Leica) wird Herr Richter die „Leica-Drohne“ näher erklären.

        Veranstalter ist das Vermessungsamt der Stadt Freiburg i. Br. zusammen mit der Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule Fachbereich Vermessung und den Auszubildenden des ersten Lehrjahres.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Heilbronn
      • GEOlympics

        GEOlympics

        18. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 7,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Kiliansplatz Heilbronn

        Ansprechpartner: Karl-Heinz Rau

        Email-Adresse: Karl-Heinz.Rau@stadt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/56-2692

        Was der Arbeitsplatz Erde alles bietet, könnt ihr an verschiedenen Stationen selbst entdecken. Kommt einfach vorbei und macht mit. Für Fragen rund um die Themen Arbeitsplatz Erde, Geodäsie, Vermessung, Flurneuordnung und vieles mehr ist ein Infostand aufgebaut.
        Das Vermessungsamt und Flurneuordnungsamt des Landkreises Heilbronn sowie das Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Heilbronn sind gemeinsam vor Ort

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Karlsruhe
      • Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 8,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Smartphone-Navigation in Gebäuden und autonome Vermessung per Roboter

        Smartphone-Navigation in Gebäuden und autonome Vermessung per Roboter

        18. Juli 2017, 16:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Hochschule Karlsruhe, Hoffstraße 3, 76133 Karlsruhe

        Ansprechpartner: Prof. Dr. Reiner Jäger

        Email-Adresse: reiner.jaeger@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2590

        Mit einem autonomen Fahrroboter, der mit Laserscanner und anderen Sensoren ausgestattet ist, wird ein 3D-Modell des Gebäudes erstellt. Koordinaten bestimmter Gebäudeobjekte werden bestimmt und können für die Smartphone-Navigation genutzt werden.
        Verfahren zur optimalen Anwendung dieser Methode werden in laufenden Forschungsprojekten an der Hochschule Karlsruhe entwickelt und werden hier praktisch vorgeführt.

        Autonomer Fahrroboter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Öffentliche Vortragsveranstaltung: Smartphone-Navigation in Gebäuden und Geomarketing

        Öffentliche Vortragsveranstaltung: Smartphone-Navigation in Gebäuden und Geomarketing

        18. Juli 2017, 17:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, Karlsruhe, Hoffstraße 3

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925 - 2622

        Im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie werden an jedem Wochentag zwei aktuelle geodätische Themen in öffentlichen Vorträgen vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

        Prof. Dr. R. Jäger:
        Smartphone-Navigation in Gebäuden und autonome Vermessung per Roboter
        Entwicklungen zur hochpräzisen Navigation von Fahrzeugen und unbemannten Fluggeräten (UAS) sowie zur Personennavigation mit Smartphones in Gebäuden sowie im Außenbereich werden vorgestellt. Die Nutzung von Smartphones zur Objektreferenzierung für mobiles GIS sowie das Roboter- und UAV basierte Mobile Mapping System MSM werden erläutert.

        Prof. Dr. P. Freckmann:
        Wo ist der beste Standort - Geomarketing im unternehmerischen Entscheidungsprozess
        Die Anwendungen im Geomarketing sind vielfältig und haben alle zum Ziel, unstrukturiert oder latent vorhandene räumliche Informationen zu strukturieren. Damit wird der klassische Marketing-Mix aus Produkt, Preis, Distribution und Kommunikation um die räumliche Komponente erweitert. Automobil- und Pharmaindustrie, Lebensmitteleinzelhandel oder die Versicherungswirtschaft, um nur einige wichtige Branchen zu nennen, nutzen raumbezogene Anwendungen, um ihre Märkte transparenter und die Marktzusammenhänge klarer zu machen sowie ihr Handeln zielorientierter zu gestalten.

        Die Bedeutung des Geomarketings Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Pforzheim
      • GEOlympics Enzauenpark/Gasometer

        GEOlympics Enzauenpark/Gasometer

        18. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 5,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

        Ansprechpartner: Simone Rothfuß

        Email-Adresse: simone.rothfuss@stadt-pforzheim.de

        Telefonnummer: 07231-39 42 71

        In kleinen Gruppen werden verschiedene Vermessungsaufgaben im Enzauenpark und am Gasometer durchgeführt, wie z.B. Geo-Schatzsuche mit GPS oder Höhenbestimmung des Gasometers. Im Anschluss findet eine "vermessungstechnische" Führung durch das Gasometer statt. Das Angebot ist geeignet für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Ulm
      • Wie entsteht eine Karte?

        Wie entsteht eine Karte?

        18. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Münchner Straße 2, 89073 Ulm, Zi. 3.011

        Ansprechpartner: Herr Martin Wölk

        Email-Adresse: m.woelk@ulm.de

        Telefonnummer: 0731/161-6224

        Es wird spielerisch erklärt, wie eine Karte entsteht. Welche Informationen kann man in einem Luftbild erkennen? Welche Information müssen recherchiert werden? Was ist der Unterschied zwischen einem Luftbild und einer Karte? Welche Karten stellt die Stadt Ulm her? Die Veranstaltung richtet sich an Grundschulkinder.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Zollernalbkreis
      • Flurneuordnung aktiv erleben

        Flurneuordnung aktiv erleben

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Weilheimer Straße 31, 72379 Hechingen Amt für Vermessung und Flurneuordnung

        Ansprechpartner: Torsten Walter

        Email-Adresse: vermessungsamt@zollernalbkreis.de

        Telefonnummer: 07471-93091804

        Ein aktuelles Flurneuordnungsverfahren wird in der Örtlichkeit vorgestellt. Bei entsprechender Nachfrage ist ein weiterer Nachmittagstermin (13:00 Uhr) möglich.
        Um Anmeldung bis zum 11.07.2017 wird gebeten.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodät für einen Tag

        Geodät für einen Tag

        18. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Gymnasium Ebingen

        Ansprechpartner: Torsten Walter

        Email-Adresse: vermessungsamt@zollernalbkreis.de

        Telefonnummer: 07471-93091804

        Bei der Veranstaltung Geodät für einen Tag werden verschiedene Messübungen selbstständig von den Teilnehmenden durchgeführt.
        Auf dem Programm unter anderem:
        - Absteckung von rechten Winkeln auf eine Messungslinie mit Kreuzscheibe/ Winkelprisma und Maßband
        - Berechnung von Richtungen und Strecken und anschließender Absteckung der berechneten Punkte.
        - Absteckung mittels GNSS

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • 19. Juli 2017
    • Alb-Donau-Kreis
      • Geodäsie auf dem Ehinger Marktplatz

        Geodäsie auf dem Ehinger Marktplatz

        19. Juli 2017, 07:45 Uhr

        Dauer: 7,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: 89584 Ehingen Marktplatz

        Ansprechpartner: Herr Sigurd Quast

        Email-Adresse: sigurd.quast@alb-donau-kreis.de

        Telefonnummer: 07391/779-2572

        In Ehingen bietet die Gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung der Landkreise Alb-Donau-Kreis und Biberach am Montag 17.07.2017 und Mittwoch 19.07.2017 eine Mitmachaktion für Schulklassen auf dem Marktplatz an (Anmeldung notwendig).
        In insgesamt ca. 1,5 Stunden soll dabei einer Klasse anhand von drei Stationen (jeweils ca. 0,5 Stunde) gezeigt werden, wie Mathematik, Physik und Geologie im geodätischen Alltag angewandt werden. Dafür wird die teilnehmende Klasse in drei Gruppen aufgeteilt und diese durchlaufen die Stationen reih um.

        Station 1 - Höhenbestimmung:
        Mit Hilfe eines Tachymeters werden zwei Punkte aufgenommen. Durch Anwendung von trigonometrischen Funktionen kann die Differenz zwischen den Punkten bestimmt werden.

        Station 2 - Wertermittlung:
        In Flurbereinigungsverfahren werden Flurstücke neu gebildet und angeordnet. Damit jeder Teilnehmer wieder Flurstücke von gleichem Wert erhält, muss der Boden bewertet werden.
        Wie ist der Boden aber aufgebaut? Was bedeutet lehmiger Sand oder lettig? Durch das Ziehen von Bodenproben mit einem Bohrstock, wird bei dieser Station gezeigt, wie Boden aufgebaut ist und dass Boden nicht gleich Boden ist.

        Station 3 - Messmethoden und -verfahren:
        Meterstab, Maßband, Elektrooptische Distanzmessung oder GNSS-Messungen. Welche Methode und welches Gerät bieten sich für welchen Einsatzzweck an? Und wie funktioniert eine Entfernungsmessung mit Hilfe von Laserlicht? Und warum werden eigentlich so viele Satelliten benötigt? Diese Fragen werden anhand von praktischen Beispielen erklärt und dabei die mathematischen und physikalischen Hintergründe beschrieben.

        Infostand (auch für die Öffentlichkeit):
        Ein Infostand bietet Auskunft über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Beruf.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Grenzfeststellung und Nivellement aktiv miterleben

        Grenzfeststellung und Nivellement aktiv miterleben

        19. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 3,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Schillerstraße 30, 89077 Ulm

        Ansprechpartner: Ina Grenz

        Email-Adresse: Ina.Grenz@alb-donau-kreis.de

        Telefonnummer: 0731/185-1869

        In unmittelbarer Nähe vom Landratsamt können zwei Gruppen in Abwechslung Grenzfeststellung und Nivellement miterleben. Im Anschluss bekommt man am Info-Point allgemeine Informationen über die geodätische Ausbildung. Das Angebot ist geeignet für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Hohenlohekreis
      • Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stettenstraße 31, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Johannes Sperr

        Email-Adresse: johannes.sperr@hohenlohekreis.de

        Telefonnummer: 07940 18-155

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) wird vom Landratsamt Hohenlohekreis - Vermessungsamt - die Funktionsweise von Satellitennavigationssystemen erklärt. Anschließend können die Schüler mit modernen Vermessungsgeräten in der Praxis selbst Vermessungsaufgaben, wie die Suche nach Grenzpunkten, ausprobieren.

        Satellitenvermessung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Austraße 17, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Friedrich-Rainer Ilzhöfer

        Email-Adresse: friedrich-rainer.ilzhoefer@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 07940 18-125

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) werden vom Landratsamt Hohenlohekreis - Flurneuordnungsamt - die trigonometrischen Grundlagen für die Turmhöhenbestimmung erklärt. Anschließend können die Schüler vor Ort die Höhe eines Gebäudes mit einem modernen Tachymeter selbst bestimmen.

        Turmhöhenbestimmung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landeshauptstadt Stuttgart
      • Geocaching im Stadtgarten

        Geocaching im Stadtgarten

        19. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: 70174 Stuttgart, Büchsenstr. 54

        Ansprechpartner: Frau Nicklis

        Email-Adresse: Ina.Nicklis@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 0711-95980-184

        Teil 1: Lust auf eine Runde Geocaching im Stuttgarter Stadtgarten?
        Teil 2: Wie kommt der runde Globus aufs Papier?

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geographie für Schulen im Stadtkreis Stuttgart

        Geographie für Schulen im Stadtkreis Stuttgart

        19. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtmessungsamt, Kronenstraße 20, 70173 Stuttgart

        Ansprechpartner: Herr Oberdorfer

        Email-Adresse: Joachim.Oberdorfer@stuttgart.de

        Telefonnummer: 0711 / 216 -59670

        Erzeugung thematischer Karten auf Grundlage verschiedener Datensätze.
        Visualisierung der Entwicklung der Stadt Stuttgart anhand von Luftbildern und Geodaten.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Biberach
      • Aktionen und Informationen

        Aktionen und Informationen

        19. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Biberach

        Ansprechpartner: Franz Boscher

        Email-Adresse: franz.boscher@biberach.de

        Telefonnummer: 07351527476

        Auf dem Biberacher Marktplatz werden neben einem Informationsstand verschiedene Mitmachaktionen wie Turmhöhenbestimmung, UTM-Bestimmung und Laserscanning angeboten.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
      • Das Höchste in Baden-Württemberg

        Das Höchste in Baden-Württemberg

        19. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Feldberg

        Ansprechpartner: Thomas Braxmeier

        Email-Adresse: Thomas.Braxmeier@lkbh.de

        Telefonnummer: 0761/2187-4880

        Nach einer gemeinsamen Wanderung zum Gipfel des Feldbergs bestimmen wir in kleinen Gruppen den höchsten Punkt Baden-Württembergs und die Höhe des Fernsehturms.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Rebflurneuordnung gestern - heute - morgen

        Rebflurneuordnung gestern - heute - morgen

        19. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Vogtsburg-Achkarren, Schlossbergstraße 34

        Ansprechpartner: Veronika Kraft

        Email-Adresse: veronika.kraft@lkbh.de

        Telefonnummer: 0761/2187-5440

        Im Kaiserstühler Weinbaumuseum ist neben
        der weinbaulichen Ausstellung die Sonderausstellung
        „Moderne Rebflurneuordnung am
        Kaiserstuhl“ zu sehen. Sie zeigt wie durch
        Umgestaltungen sowohl Landwirtschaft als
        auch Naturschutz und Tourismus profitieren
        und führt in das spannende und vielseitige
        Themenfeld der Flurneuordnung ein.

        Das Weinbaumuseum ist geöffnet:
        Di-Fr: 14:00 bis 17:00 Uhr,
        Sa/So: 11:00 bis 17:00 Uhr

        Am 19. Juli erhalten Sie bei einer Wandertour
        im Rebberg Einblicke in und Wissenswertes
        zu bereits umgesetzten Rebflurneuordnungsverfahren.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Calw
      • GEOlympics Calw - Messen, Rechnen, Schätzen

        GEOlympics Calw - Messen, Rechnen, Schätzen

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Auf dem Brühl, Calw

        Ansprechpartner: Wolfgang Rudert

        Email-Adresse: Wolfgang.Rudert@kreis-calw.de

        Telefonnummer: 07051/160-850

        An verschiedenen Stationen sind für Gruppen mit 3 bis 4 Personen kleinere Mess-, Rechen- und Schätzübungen zu bewältigen. Die Übungen sind für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet. Der Parcours dauert ca. 2 Stunden und wird jeweils um 9:00 Uhr, 11:15 Uhr und 14:00 Uhr angeboten. Zusätzlich wird ein Info-Point zum "schlau machen" für jedermann aufgebaut.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Emmendingen
      • Geodäsie – entdecken und anwenden!

        Geodäsie – entdecken und anwenden!

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Hochburg, 79312 Emmendingen

        Ansprechpartner: Johannes Wilhelm

        Email-Adresse: j.wilhelm@landkreis-emmendingen.de

        Telefonnummer: 07641/451-9212

        VERMESSUNGSPARCOURS

        Los geht’s in Windenreute mit einer Einweisung in Sachen Karten lesen und verstehen. Anschließend steht ein kurzer Aufstieg zu den Schulungsgebäuden an der Hochburg an, wo eine Turmhöhenbestimmung erfolgt. Am Beispiel „Weitwurf in der Leichtathletik“ werden verschiedene Methoden der Streckenmessung (direkt und indirekt) aufgezeigt. In einem kurzen Film wird die Flurbereinigung vorgestellt und im Anschluss spielerisch näher gebracht. Zum Abschluss werden direkt an der Ruine der Hochburg die Grundlagen moderner Satellitennavigationssysteme erläutert und die GPS/GNSS-Genauigkeit von Smartphones mit der Genauigkeit aktueller Vermessungsgeräte verglichen.

        Der Rundgang ist für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 gut geeignet. Veranstalter ist das Vermessungsamt in Zusammenarbeit mit dem Flurneuordnungsamt des Landkreis Emmendingen.

        Treffpunkt: Hochburg Emmendingen / Windenreute (Bushaltestelle „Bergstraße/Windenreuter Hof“).

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Heilbronn
      • Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Land- und Stadtkreis Heilbronn

        Ansprechpartner: Dieter Stepan

        Email-Adresse: Dieter.Stepan@landratsamt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/994-7449

        Was ist der Arbeitsplatz Erde? Was macht ein Vermessungstechniker? Für diese und weitere Fragen kommen die Ausbildungsbotschafter des Landratsamtes und/oder der Stadt Heilbronn zu euch in die Schule.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Rastatt
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        19. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Reutlingen
      • Geodäsie – Zukunftsberuf mit spannender Vergangenheit

        Geodäsie – Zukunftsberuf mit spannender Vergangenheit

        19. Juli 2017, 15:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz 22, 72764 Reutlingen

        Ansprechpartner: Andreas Wüllner

        Email-Adresse: andreas.wuellner@reutlingen.de

        Telefonnummer: 07121/303-2517

        Es handelt sich bei der Veranstaltung um einen kurzweiligen, ca. 45-minütigen Vortrag mit anschließender Messgeräteschau und der Möglichkeit, in die digitalen Karten der Stadt Reutlingen zu schauen. Im Vortrag werden die aktuellen und zukünftigen geodätischen Anwendungsgebiete und Produkte sowie die Berufsfelder in der Geodäsie vorgestellt. Themen sind u. a. 3D-Stadtmodelle, digitale Kartendaten, Luftbilder, Messgeräte, GPS –Satellitenmesssysteme…

        Während der Präsentation wird eine 3D-Laserscanaufnahme vom Veranstaltungsraum durchgeführt. Das Messergebnis wird im Rahmen der Präsentation gezeigt.

        Das Angebot richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 – 12 mit mathematischem oder technischem Interesse und/oder Interesse an Karten. Weitere Interessierte sind herzlich willkommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist bis zum 18.07.17 erforderlich. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.
        Die Veranstaltung findet im Rathaus im Großen Sitzungssaal, statt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Main-Tauber-Kreis
      • Flächenberechnung durch Dreiecksmessung

        Flächenberechnung durch Dreiecksmessung

        19. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Franziska Erlenbach

        Email-Adresse: franziska.erlenbach@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82 5357

        In einem freien Bereich auf dem Schulhof wird eine unförmige Fläche in der Örtlichkeit markiert. Die Schüler führen mit modernen Messinstrumenten Strecken- und Winkelmessungen durch. Mit den Messergebnissen wird der Flächeninhalt der gesamten Fläche berechnet.
        Die Beherrschung des Kosinussatz ist Voraussetzung zur Teilnahme an dieser Veranstaltung.
        Tag, Zeit, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Frau Erlenbach.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Weitenmessung in der Leichtathletik

        Weitenmessung in der Leichtathletik

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Heike Schwarz

        Email-Adresse: heike.schwarz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5346

        Im Sportunterricht werden die Weiten einer Wurfdisziplin durch Winkel- und Streckenmessung bestimmt. (Praktische Anwendung der trigonometrischen Funktionen aus dem Matheunterricht).
        Zeit, Ort und Details nach Absprache mit Frau Schwarz.

        Weitenbestimmung mit Tachymeter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Karten lesen und verstehen

        Karten lesen und verstehen

        19. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Rainer Schiefermeyer

        Email-Adresse: rainer.schiefermeyer@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5439

        Welche Arten von Karten gibt es? Welche Informationen kann ich aus Karten ablesen?
        Wie orientiere ich mich mit Hilfe einer Karte?
        Anhand von Beispielen und Übungen wird der Umgang mit Karten vermittelt.
        Zeitpunkt, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schiefermeyer.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Neckar-Odenwald-Kreis
      • Geolympics

        Geolympics

        19. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Neckar-Odenwald-Kreis

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Schüler lösen Vermessungsaufgaben an mehreren Stationen in Form einer kleinen Geo-Olympiade.
        Die Veranstaltung wird an verschiedenen Schulen durchgeführt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Ortenaukreis
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        19. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        19. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Ostalbkreis
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        19. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten, 73525 Schwäbisch Gmünd

        Ansprechpartner: Carolin Haußmann

        Email-Adresse: carolin.haussmann@ostalbkreis.de

        Telefonnummer: 07361/503-5410

        An verschiedenen Stationen finden für kleinere Gruppen (3-6 Personen) Übungen rund um den Alltag der Geodäten statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit der Stadt Schwäbisch Gmünd angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird auch über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten, 73525 Schwäbisch Gmünd

        Ansprechpartner: Gebhard Schmid

        Email-Adresse: gebhard.schmid@schwaebisch-gmuend.de

        Telefonnummer: 07171/603-6220

        An verschiedenen Stationen finden für kleinere Gruppen (3-6 Personen) Übungen rund um den Alltag der Geodäten statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit dem Landratsamt Ostalbkreis angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird auch über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Rems-Murr-Kreis
      • Höhenbestimmung von Gebäuden

        Höhenbestimmung von Gebäuden

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und mathematischen Hintergründe einer Höhenbestimmung geht es ins Gelände. Dort werden die vermessungstechnischen Geräte vorgestellt und erläutert, mit deren Hilfe die Vermessung vor Ort durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Bei dieser Geodäten-Rallye geht es darum, in kleinen Gruppen Quizfragen zu beantworten und die Grundlagen der Vermessung kennenzulernen.
        Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Zielflagge Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Rems-Murr-Kreis

        Ansprechpartner: Gerd Holzwarth

        Email-Adresse: Gerd.holzwarth@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2101

        Es wird eine Unterrichtseinheit für das Fach Geographie zum Thema Veränderung der Landschaft angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Infostand auf dem Marktplatz

        Infostand auf dem Marktplatz

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Backnang

        Ansprechpartner: Jens Pohl

        Email-Adresse: j.pohl@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2140

        Allgemeine Informationen über die geodätische Ausbildung

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Rhein-Neckar-Kreis
      • Get INSPIREd – Geodäsie… und ich ??

        Get INSPIREd – Geodäsie… und ich ??

        19. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 6,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Wiesentalweg 3, 74889 Sinsheim

        Ansprechpartner: Hans-Jörg Fröhlich, Lothar Reinhard

        Email-Adresse: vermessungsamt@rhein-neckar-kreis.de

        Telefonnummer: 07261 9466 -5100 oder 5400

        In der alla hopp!-Anlage in Sinsheim finden die Besucher einen gemeinsamen Infostand des Amtes für Flurneuordnung und des Vermessungsamtes rund um das Thema Geodäsie.
        Präsentation der Schulprojekte des Wilhelmi-Gymnasiums und des Wirtschaftsgymnasiums der Max-Weber-Schule.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Einweihung des ersten Kontrollpunktes für Navigationsgeräte

        Einweihung des ersten Kontrollpunktes für Navigationsgeräte

        19. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Wiesentalweg 3, 74889 Sinsheim

        Ansprechpartner: Hans-Jörg Fröhlich, Lothar Reinhard

        Email-Adresse: vermessungsamt@rhein-neckar-kreis.de

        Telefonnummer: 07261 9466 -5100 oder 5400

        In der alla hopp!-Anlage in Sinsheim findet die Einweihung des ersten Kontrollpunktes für Navigationsgeräte im Rhein-Neckar-Kreis statt.
        Mit diesem Kontrollpunkt kann man die Genauigkeit des eigenen GNSS/GPS-Empfängers in Uhren, Smartphones, GPS-Handhelds etc. testen.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Schwarzwald-Baar-Kreis
      • Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadt Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Ulrich Götz

        Email-Adresse: ulrich.goetz@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/82-2860

        Es wird jeweils eine Unterrichtseinheit (Doppelstunde) vor Ort an jeweiligen Schulen zum Thema Geoinformation angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        In einer Live-Vorführung wird das innerstädtische Geodatenauskunftssystem vorgestellt. Liegenschaftskataster, Luftbilder, Schrägaufnahmen, Leitungskataster, Streetview , 3D-Stadtmodell uvm. sind darin enthalten. Neben der Funktionsweise werden Datengrundlagen und Anwendungsbeispiele erklärt.

        Voraussetzung: Schneller Internetzugang via WLAN und hochauflösender Beamer

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie live vor Ort!

        Geodäsie live vor Ort!

        19. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Friedrich-Ebert-Straße 13, 78054 Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Steffen Wölfel

        Email-Adresse: vermessungsamt@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/822861

        Ein gemeinsamer Informations- und Aktionsstand der Stadt Villingen-Schwenningen (Vermessungsamt) und des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis (Vermessungs- und Flurneuordnungsamt). Geodäten (Vermesser) informieren vor Ort über das Tätigkeitsfeld eines Geodäten und die Ausbildungswege! In Vorführungen werden die modernen Messinstrumente präsentiert und Besucher dürfen sich gerne auch mal selbst als Geodät/in versuchen und z.B. einen Grenzpunkt suchen!

        Vorführungen und Mitmachaktionen:
        • Tachymetermessungen – Streckenmessungen, Bestimmung von Gebäudehöhen, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • GPS- bzw. GNSS-Messung – Wie genau leitet mich mein Smartphone? Vergleichen Sie Ihren Messwert mit unseren Koordinaten!, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • Einsatz eines 3D-Laserscanners mit Darstellung des Messergebnisses am Laptop.
        Bei Interesse von Schulklassen oder größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung und Terminabstimmung!

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Karlsruhe
      • Gradwanderung: 49° Breite in Karlsruhe

        Gradwanderung: 49° Breite in Karlsruhe

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Moltke Straße 30, Karlsruhe

        Ansprechpartner: Prof. Dr. Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721/925-2590

        Eine Einführung im Klassenzimmer oder Hörsaal erläutert geographische, astronomische und UTM Koordinaten, Änderungen durch Kontinentalverschiebung sowie die Positionsbestimmung mit GPS und anderen Messsystemen.
        An einer geeigneten Stelle in der Nähe wird ein Teilstück des 49. Breitenkreises markiert.
        Alternative: Markierung eines geeigneten Längen- und Breitenkreisstücks auf dem Schulhof.
        Die Veranstaltung kann am Schulstandort oder der Hochschule in Karlsruhe und am 49. Breitengrad stattfinden.

        Präzisionsvermessung mit GPS Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 8,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Pokemon Go mit 3D-Geodaten

        Pokemon Go mit 3D-Geodaten

        19. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Hochschule Karlsruhe, Hoffstraße 3, 76133 Karlsruhe

        Ansprechpartner: Prof. Dr. Detlef Günther-Diringer

        Email-Adresse: detlef.guenther-diringer@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721/9252921

        Die Teilnehmer werden selbstständig 3D-Gebäude am Computer erstellen und die Integration in Augmented-Reality-Anwendungen (wie Pokemon Go) oder Virtual-Reality-Anwendungen (mit VR-Brille) kennen lernen.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Vortragsveranstaltung: „Oberrheingraben im Abwärtstrend?“ und „Geodäsie im maschinellen Tunnelbau“

        Vortragsveranstaltung: „Oberrheingraben im Abwärtstrend?“ und „Geodäsie im maschinellen Tunnelbau“

        19. Juli 2017, 17:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925 - 2622

        Im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie werden an jedem Wochentag zwei aktuelle geodätische Themen in öffentlichen Vorträgen vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

        Prof. Dr.-Ing. Bernhard Heck, Karlsruher Institut für Technologie:
        Der Oberrheingraben im Abwärtstrend? Satellitenmessungen bestätigen Bodenbewegungen
        Der Oberrheingraben ist Teil einer alten Schwächezone der Erdkruste, eines Grabensystems, das sich von der Niederrheinischen Bucht bis zum Rhonetal erstreckt. Zwischen Basel im Süden und Frankfurt im Norden gelegen, ist der Oberrheingraben eines der seismisch aktivsten Gebiete in Mitteleuropa. Die meist kleinen Erdbeben haben ihre Ursache in mechanischen Spannungen in der Erdkruste, die u.a. zu horizontalen und vertikalen Verschiebungen und Deformationen der Erdoberfläche führen, welche mit periodischen geodätischen Beobachtungen erfasst werden können. Im Vortrag werden verschiedene geodätische Messverfahren – insbesondere Satellitenmessungen – vorgestellt, mit denen die Bewegungen der Erdoberfläche im Bereich des Oberrheingrabens und angrenzender Gebiete untersucht werden. Eine Kombination aller Einzelergebnisse ergibt eine relative Absenkung des Grabens bezüglich Schwarzwald und Vogesen von bis zu 0.5 mm pro Jahr, detektiert aber auch Gebiete mit größeren Bewegungsraten, die durch menschliche Aktivitäten hervorgerufen werden.


        Dr. Sascha Schneid / Markus Rennen, VMT-GmbH, Bruchsal:
        Sie haben Ihr Ziel erreicht - Navigation und Oberflächenmonitoring im maschinellen Tunnelbau
        Im maschinellen Tunnelbau werden Tunnelbaumaschinen mit bis zu 18m Durchmesser zentimetergenau durch den Untergrund navigiert, so zum Beispiel „Guilia“, die von Oktober 2014 bis September 2015 unter der Kaiserstraße in Karlsruhe bohrte. Der Vortrag behandelt einen Teil der unterschiedlichen Aufgaben und Einsatzbereiche der an Tunnelprojekten beteiligten Geodäten. Im Vordergrund stehen hierbei die Navigation der Tunnelbohrmaschine sowie die geodätische Setzungsüberwachung der unterfahrenen Strukturen und Gebäude.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Mannheim
      • GPS-Referenzpunkt

        GPS-Referenzpunkt

        19. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Mannheim; Paradeplatz

        Ansprechpartner: Hammerl, Jörg

        Email-Adresse: joerg.hammerl@mannheim.de

        Telefonnummer: 0621/293-7259

        Der GPS-Referenzpunkt für Navigationssysteme und
        Smartphones auf dem Paradeplatz Mannheim wurde
        vom Fachbereich Geoinformation und Vermessung
        bestimmt.
        Er stellt die exakte Position der geographischen Länge
        und Breite sowie die Höhenangabe dar. Überprüfen
        Sie selbst, wie genau die Daten Ihres Gerätes mit
        denen des Standpunktes übereinstimmen.

        Um 11:30 übergibt Herr Bürgermeister Quast den GPS-Referenzpunkt der Öffentlichkeit.

        Der Fachbereich Geoinformation und Vermessung ist bereits ab 10 Uhr vor Ort und bietet allen Interessierten ein vermessungstechnisches Rahmenprogramm an:
        - Distanzmessung mit unterschiedlichen Messinstrumenten
        - Präsentation der Geoinformationen der Stadt Mannheim (u.a. das Geodatenportal oder das 3D-Stadtmodell)
        - u.v.m.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Zollernalbkreis
      • Geodät für einen Tag

        Geodät für einen Tag

        19. Juli 2017, 09:15 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Gymnasium Ebingen

        Ansprechpartner: Torsten Walter

        Email-Adresse: vermessungsamt@zollernalbkreis.de

        Telefonnummer: 07471-93091804

        Bei der Veranstaltung Geodät für einen Tag werden verschiedene Messübungen selbstständig von den Teilnehmenden durchgeführt.
        Auf dem Programm unter anderem:
        - Berechnung von Richtungen und Strecken, anschließend Absteckung der Punkte mit Tachymeter.
        - Absteckung mittels GNSS
        - Bestimmung von Gebäudehöhen
        - Absteckung einer Höhenlinie mittels Nivellier
        - Optional Aufsuchen von Grenzpunkten mittels GNSS

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • 20. Juli 2017
    • Hohenlohekreis
      • Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stettenstraße 31, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Johannes Sperr

        Email-Adresse: johannes.sperr@hohenlohekreis.de

        Telefonnummer: 07940 18-155

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) wird vom Landratsamt Hohenlohekreis - Vermessungsamt - die Funktionsweise von Satellitennavigationssystemen erklärt. Anschließend können die Schüler mit modernen Vermessungsgeräten in der Praxis selbst Vermessungsaufgaben, wie die Suche nach Grenzpunkten, ausprobieren.

        Satellitenvermessung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Austraße 17, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Friedrich-Rainer Ilzhöfer

        Email-Adresse: friedrich-rainer.ilzhoefer@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 07940 18-125

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) werden vom Landratsamt Hohenlohekreis - Flurneuordnungsamt - die trigonometrischen Grundlagen für die Turmhöhenbestimmung erklärt. Anschließend können die Schüler vor Ort die Höhe eines Gebäudes mit einem modernen Tachymeter selbst bestimmen.

        Turmhöhenbestimmung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landeshauptstadt Stuttgart
      • GEOlympics

        GEOlympics

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Max-Eyth-See, Mühlhäuser Straße, Stuttgart

        Ansprechpartner: Herr Humpf oder Herr Maier

        Email-Adresse: Micha.Maier@Stuttgart.de

        Telefonnummer: 07961/567 - 3256 oder 0711/216 - 59651

        An verschiedenen Stationen sind für kleine Gruppen mit je 4 Personen vermessungstechnische Aufgaben zu bewältigen.
        Anmeldungen senden Sie bitte an Klaus.Humpf@ostalbkreis.de
        oder Micha.Maier@Stuttgart.de.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
      • Staufen bewegt sich - Geodäten aktiv

        Staufen bewegt sich - Geodäten aktiv

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 6,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Historische Altstadt Staufen im Breisgau

        Ansprechpartner: Jessica Vollmer

        Email-Adresse: jessica.vollmer@lkbh.de

        Telefonnummer: 0761/2187-5450

        Zwischen 9 und 15 Uhr wird in der historischen Altstadt an mehreren Stationen Interessantes rund um Staufen und die Tätigkeiten der Geodäten präsentiert:

        • Vor dem Rathaus zeigt das Landratsamt Verschiedenes zum Thema Katastervermessung und Deformationsmessung sowie Flurneuordnungen in Staufen (laufende Flurneuordnung bzgl. der Ortsumfahrung Staufen und ehemalige Rebflurneuordnung Staufen (Schlossberg)).

        • Das Ingenieurbüro für Vermessungstechnik Bernauer öffnet seine Bürotüren.

        • Die regioDATA gibt Einblicke in die Vermessungsarbeiten zur Überwachung unterirdischer Versorgungsleitungen.

        • Allgemeine Informationen zum Schadensfall, den Bohrungen, den geologischen Verhältnissen und der Sanierung.

        • Die Interessengemeinschaft der Riss-Geschädigten informiert über ihre Aktivitäten hinsichtlich Schadensbewältigung etc.

        (Für Gruppen Anmeldung erforderlich)

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Böblingen
      • Geodäsie geht unter die Leute

        Geodäsie geht unter die Leute

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Sindelfingen, beim Stern-Center in der Mercedesstraße

        Ansprechpartner: Frau Anja Hartmann

        Email-Adresse: anja.hartmann@sindelfingen.de

        Telefonnummer: 07031 94 535

        Ein gemeinsamer Informations- und Aktionsstand zum Schlaumachen und Mitmachen für Jedermann. Veranstalter sind die Stadt Sindelfingen (Bürgeramt Stadtentwicklung und Bauen, Geoinformation) und das Landratsamt Böblingen (Amt für Vermessung und Flurneuordnung). Informieren Sie sich über die Aktionswoche Geodäsie, das Berufsfeld der Geodäten und die Ausbildungswege!
        Sie finden den Stand im Eingangsbereich des Stern-Centers in Richtung Mercedesstraße.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Calw
      • GEOlympics Calw - Messen, Rechnen, Schätzen

        GEOlympics Calw - Messen, Rechnen, Schätzen

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Auf dem Brühl, Calw

        Ansprechpartner: Wolfgang Rudert

        Email-Adresse: Wolfgang.Rudert@kreis-calw.de

        Telefonnummer: 07051/160-850

        An verschiedenen Stationen sind für Gruppen mit 3 bis 4 Personen kleinere Mess-, Rechen- und Schätzübungen zu bewältigen. Die Übungen sind für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet. Der Parcours dauert ca. 2 Stunden und wird jeweils um 9:00 Uhr, 11:15 Uhr und 14:00 Uhr angeboten. Zusätzlich wird ein Info-Point zum "schlau machen" für jedermann aufgebaut.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Heidenheim
      • GeoAktiv

        GeoAktiv

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Brenzpark, Heidenheim

        Ansprechpartner: Uwe Laib

        Email-Adresse: u.laib@landkreis-heidenheim.de

        Telefonnummer: 07321 321-1419

        In einem Parcour können Gruppen an verschiedenen Stationen kleinere vermessungstechnische Aufgaben lösen. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet. Veranstalter sind das Landratsamt Heidenheim (Fachbereich Vermessung und Flurneuordnung) und die Stadt Heidenheim (Geschäftsbereich Vermessung und Geoinformation).

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Heilbronn
      • Geodäsie und Boden?

        Geodäsie und Boden?

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Ilsfeld

        Ansprechpartner: Silke Grießhaber

        Email-Adresse: Silke.Griesshaber@landratsamt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/994-7042

        Woher weiß man WO der Aufbau unseres Bodens WIE ist? Was hat das mit Geodäsie zu tun? Die Antwort auf diese Fragen können sich Schüler (ab der 8. Klasse) selbst vor Ort praktisch erarbeiten. Dabei können Sie auch entdecken warum der Arbeitsplatz Erde hierbei eine wichtige Rolle spielt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Rastatt
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        20. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222/381 3486

        Sei dabei - In und um das Landratsamt Rastatt heißt es für Euch: „Zeitreise Vermessung – Vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug“.
        An verschiedenen Stationen zeigen wir Euch unter anderem, wie der Satz des Pythagoras praktische Anwendung findet, wie man mit Hilfe von Satelliten Koordinaten bestimmen kann und was es mit Laserscanner und Drohnen in der Vermessung auf sich hat.
        Bei diesem Aktionstag sind beteiligt:
        • das Amt für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamts Rastatt
        • das Fachgebiet Vermessung und Geoinformation der Stadt Baden-Baden
        • IBS Ingenieurbüro Strecker, Rastatt
        • Furrer Ingenieurbüro für Vermessungswesen, Rastatt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        20. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222/381 3486

        In und um das Landratsamt Rastatt heißt es am 20. Juli: „Zeitreise Vermessung – Vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug“.
        An verschiedenen Stationen zeigen wir unter anderem, wie der Satz des Pythagoras praktische Anwendung findet, wie man mit Hilfe von Satelliten Koordinaten bestimmen kann und was es mit Laserscanner und Drohnen in der Vermessung auf sich hat.
        Bei diesem Aktionstag sind beteiligt:
        • das Amt für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamts Rastatt
        • das Fachgebiet Vermessung und Geoinformation der Stadt Baden-Baden
        • IBS Ingenieurbüro Strecker, Rastatt
        • Furrer Ingenieurbüro für Vermessungswesen, Rastatt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Ravensburg
      • Wir vermessen Bad Waldsee

        Wir vermessen Bad Waldsee

        20. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 5,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Hochstatt, 88339 Bad Waldsee

        Ansprechpartner: Christoph Gebert

        Email-Adresse: christoph.gebert@landkreis-ravensburg.de

        Telefonnummer: 0751/854418

        Informationsstand und Mitmachaktionen rund um die Geodäsie und den schönsten Beruf der Welt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Reutlingen
      • Faszination Geodäsie

        Faszination Geodäsie

        20. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Schulstraße 16, 72764 Reutlingen

        Ansprechpartner: Hans-Joachim Wank

        Email-Adresse: h.wank@kreis-reutlingen.de

        Telefonnummer: 07121/4803132

        Mathematik und Geodäsie
        Höhenbestimmung von Objekten (Gebäuden, Bäumen, etc.)
        Streckenmessung früher - heute

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Tübingen
      • Geodäsie aktiv erleben

        Geodäsie aktiv erleben

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Anlagensee Uhlandstraße, 72072 Tübingen

        Ansprechpartner: Ulrich Voßler

        Email-Adresse: ulrich.vossler@tuebingen.de

        Telefonnummer: 07071/204-2580

        Angeboten werden 2 Aktionen:

        - GEOlympiade

        An vier Stationen könnt ihr in Kleingruppen kleine Aufgaben aus dem Vermessungsalltag kennenlernen und selber ausprobieren. Ihr sollt Höhen oder Strecken schätzen, nachmessen und berechnen. Dabei lernt ihr moderne Messmethoden wie GPS-Messung oder Laser-Entfernungsmessung kennen und wie Messungen am Tablet weiterverarbeitet werden.
        Es winken verschiedene kleine Preise für die besten Schätz-Gruppen!


        - Geocaching einmal anders

        Wäre es nicht schade, wenn du die genialsten Stellen in der Stadt nie kennen lernen würdest, nur weil du nicht weißt, wo sie sind? Deshalb wollen wir zusammen mit dir diese Plätze finden, fotografieren, beschreiben und auf eine Karte bringen. Die Karte stellen wir dann ins Internet, so dass du sie auch deinen Freunden oder Geschwistern zeigen kannst. Ganz nebenbei lernst du, wie man einen Plan liest, wie GPS funktioniert, dass man Geodaten per Handy erfassen kann und warum Google Maps vieles, aber nicht alles kennt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Waldshut
      • Praxisunterricht Mathematik am Beispiel verschiedener Vermessungsaufgaben

        Praxisunterricht Mathematik am Beispiel verschiedener Vermessungsaufgaben

        20. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Bad Säckingen, Werner-Kirchhofer-Realschule

        Ansprechpartner: Christoph Frei

        Email-Adresse: Christoph.Frei@landkreis-waldshut.de

        Telefonnummer: 07751/863514

        Schüler lernen an 5 Stationen den praktischen Einsatz der Mathematik im Vermessungsalltag kennen

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Main-Tauber-Kreis
      • Streckenmessung auf Umwegen

        Streckenmessung auf Umwegen

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Sebastian Klinger

        Email-Adresse: sebastian.klinger@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5430

        In einem Parcours mit drei Stationen werden verschiedene Methoden der Streckenmessung von historisch bis modern vorgestellt und von den Schülern ausprobiert. Eine Strecke, die aufgrund eines Hindernisses nicht direkt messbar ist, wird mit Hilfe eines rechtwinkligen Dreiecks ermittelt.
        Tag, Zeit, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Klinger.
        Geeignet für Schulklassen ab dem 8. Schuljahr.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Weitenmessung in der Leichtathletik

        Weitenmessung in der Leichtathletik

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Heike Schwarz

        Email-Adresse: heike.schwarz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5346

        Im Sportunterricht werden die Weiten einer Wurfdisziplin durch Winkel- und Streckenmessung bestimmt. (Praktische Anwendung der trigonometrischen Funktionen aus dem Matheunterricht).
        Zeit, Ort und Details nach Absprache mit Frau Schwarz.

        Weitenbestimmung mit Tachymeter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Karten lesen und verstehen

        Karten lesen und verstehen

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Rainer Schiefermeyer

        Email-Adresse: rainer.schiefermeyer@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5439

        Welche Arten von Karten gibt es? Welche Informationen kann ich aus Karten ablesen?
        Wie orientiere ich mich mit Hilfe einer Karte?
        Anhand von Beispielen und Übungen wird der Umgang mit Karten vermittelt.
        Zeitpunkt, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schiefermeyer.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Ortenaukreis
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        20. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        20. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Ostalbkreis
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        20. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten, 73525 Schwäbisch Gmünd

        Ansprechpartner: Carolin Haußmann

        Email-Adresse: carolin.haussmann@ostalbkreis.de

        Telefonnummer: 07361/503-5410

        An verschiedenen Stationen finden für kleinere Gruppen (3-6 Personen) Übungen rund um den Alltag der Geodäten statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit der Stadt Schwäbisch Gmünd angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird auch über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        20. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten Aalen,73430 Aalen

        Ansprechpartner: Uwe Staudenmaier

        Email-Adresse: uwe.staudenmaier@aalen.de

        Telefonnummer: 07361/52-1459

        An verschiedenen Stationen finden für angemeldete Gruppen Übungen rund um das Thema Geodäsie statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen ab der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit dem Fachbereich Flurneuordnung des LRA angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten, 73525 Schwäbisch Gmünd

        Ansprechpartner: Gebhard Schmid

        Email-Adresse: gebhard.schmid@schwaebisch-gmuend.de

        Telefonnummer: 07171/603-6220

        An verschiedenen Stationen finden für kleinere Gruppen (3-6 Personen) Übungen rund um den Alltag der Geodäten statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit dem Landratsamt Ostalbkreis angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird auch über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Rems-Murr-Kreis
      • Infostand auf dem Marktplatz

        Infostand auf dem Marktplatz

        20. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Winnenden

        Ansprechpartner: Jens Pohl

        Email-Adresse: j.pohl@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2140

        Allgemeine Informationen über die geodätische Ausbildung

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Höhenbestimmung von Gebäuden

        Höhenbestimmung von Gebäuden

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und mathematischen Hintergründe einer Höhenbestimmung geht es ins Gelände. Dort werden die vermessungstechnischen Geräte vorgestellt und erläutert, mit deren Hilfe die Vermessung vor Ort durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Bei dieser Geodäten-Rallye geht es darum, in kleinen Gruppen Quizfragen zu beantworten und die Grundlagen der Vermessung kennenzulernen.
        Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Zielflagge Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Rems-Murr-Kreis

        Ansprechpartner: Gerd Holzwarth

        Email-Adresse: Gerd.holzwarth@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2101

        Es wird eine Unterrichtseinheit für das Fach Geographie zum Thema Veränderung der Landschaft angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Schwarzwald-Baar-Kreis
      • Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadt Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Ulrich Götz

        Email-Adresse: ulrich.goetz@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/82-2860

        Es wird jeweils eine Unterrichtseinheit (Doppelstunde) vor Ort an jeweiligen Schulen zum Thema Geoinformation angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        In einer Live-Vorführung wird das innerstädtische Geodatenauskunftssystem vorgestellt. Liegenschaftskataster, Luftbilder, Schrägaufnahmen, Leitungskataster, Streetview , 3D-Stadtmodell uvm. sind darin enthalten. Neben der Funktionsweise werden Datengrundlagen und Anwendungsbeispiele erklärt.

        Voraussetzung: Schneller Internetzugang via WLAN und hochauflösender Beamer

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie live vor Ort!

        Geodäsie live vor Ort!

        20. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Karlstraße 39-45, 78166 Donaueschingen

        Ansprechpartner: Andrea Tony

        Email-Adresse: a.tony@lrasbk.de

        Telefonnummer: 07721/913-5754

        Ein gemeinsamer Informations- und Aktionsstand der Stadt Villingen-Schwenningen (Vermessungsamt) und des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis (Vermessungs- und Flurneuordnungsamt). Geodäten (Vermesser) informieren vor Ort über das Tätigkeitsfeld eines Geodäten und die Ausbildungswege! In Vorführungen werden die modernen Messinstrumente präsentiert und Besucher dürfen sich gerne auch mal selbst als Geodät/in versuchen und z.B. einen Grenzpunkt suchen!

        Vorführungen und Mitmachaktionen:
        • Tachymetermessungen – Streckenmessungen, Bestimmung von Gebäudehöhen, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • GPS- bzw. GNSS-Messung – Wie genau leitet mich mein Smartphone? Vergleichen Sie Ihren Messwert mit unseren Koordinaten!, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • Einsatz eines 3D-Laserscanners mit Darstellung des Messergebnisses am Laptop.
        Bei Interesse von Schulklassen oder größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung und Terminabstimmung!

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Baden-Baden
      • Zeitreise Vermessung - vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        Zeitreise Vermessung - vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222/381 3486

        Sei dabei - In und um das Landratsamt Rastatt heißt es für Euch: „Zeitreise Vermessung – Vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug“.
        An verschiedenen Stationen zeigen wir Euch unter anderem, wie der Satz des Pythagoras praktische Anwendung findet, wie man mit Hilfe von Satelliten Koordinaten bestimmen kann und was es mit Laserscanner und Drohnen in der Vermessung auf sich hat.
        Bei diesem Aktionstag sind beteiligt:
        • das Amt für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamts Rastatt
        • das Fachgebiet Vermessung und Geoinformation der Stadt Baden-Baden
        • IBS Ingenieurbüro Strecker, Rastatt
        • Furrer Ingenieurbüro für Vermessungswesen, Rastatt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        20. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222/381 3486

        In und um das Landratsamt Rastatt heißt es am 20. Juli: „Zeitreise Vermessung – Vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug“.
        An verschiedenen Stationen zeigen wir unter anderem, wie der Satz des Pythagoras praktische Anwendung findet, wie man mit Hilfe von Satelliten Koordinaten bestimmen kann und was es mit Laserscanner und Drohnen in der Vermessung auf sich hat.
        Bei diesem Aktionstag sind beteiligt:
        • das Amt für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamts Rastatt
        • das Fachgebiet Vermessung und Geoinformation der Stadt Baden-Baden
        • IBS Ingenieurbüro Strecker, Rastatt
        • Furrer Ingenieurbüro für Vermessungswesen, Rastatt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Karlsruhe
      • Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 8,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geocaching Karlsruhe

        Geocaching Karlsruhe

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rathaus Marktplatz Karlsruhe, Karl-Friedrich-Straße 10, 76124 Karlsruhe

        Ansprechpartner: Stephanie Lackner

        Email-Adresse: stephanie.lackner@gmx.de

        Telefonnummer: 0157/37 22 77 49

        Nach dem Motto: „Satellitentechnik für jedermann“ geht es auf Schnitzeljagd.
        In der Karlsruher Innenstadt lösen Sie Rätsel, um an die nächste Station zu gelangen.

        Auf einer 5km Rundtour erkunden Sie zusammen mit Studierenden der Hochschule Karlsruhe mit ihrem Smartphone die Umgebung und werden sich wundern, wie viel Vermessung Ihnen im täglichen Leben begegnet.

        Pro Kleingruppe wird mindestens ein Smartphone benötigt.

        Treffpunkt:
        Foyer im Rathaus Marktplatz Karlsruhe, Karl-Friedrich-Straße 10, 76124 Karlsruhe

        Foto: Stephanie Lackner Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geocaching Karlsruhe für Schülergruppen

        Geocaching Karlsruhe für Schülergruppen

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Rathaus Marktplatz Karlsruhe, Karl-Friedrich-Straße 10, 76124 Karlsruhe

        Ansprechpartner: Stephanie Lackner

        Email-Adresse: stephanie.lackner@gmx.de

        Telefonnummer: 0157/37 22 77 49

        Nach dem Motto: „Satellitentechnik für jedermann“ geht es auf Schnitzeljagd.
        In der Karlsruher Innenstadt lösen Sie Rätsel, um an die nächste Station zu gelangen.

        Auf einer 5km Rundtour erkunden Sie zusammen mit Studierenden der Hochschule Karlsruhe mit ihrem Smartphone die Umgebung und werden sich wundern, wie viel Vermessung Ihnen im täglichen Leben begegnet.

        Pro Kleingruppe wird mindestens ein Smartphone benötigt.

        Treffpunkt:
        Foyer im Rathaus Marktplatz Karlsruhe, Karl-Friedrich-Straße 10, 76124 Karlsruhe

        ==> Für Schülergruppen bitte Anfangszeit gesondert vereinbaren!

        Foto: Stephanie Lackner Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Öffentliche Vortragsveranstaltung: Karlsruhe im aktuellen und in historischen 3D-Stadtmodellen

        Öffentliche Vortragsveranstaltung: Karlsruhe im aktuellen und in historischen 3D-Stadtmodellen

        20. Juli 2017, 17:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721/925-2622

        Im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie werden an jedem Wochentag zwei aktuelle geodätische Themen in öffentlichen Vorträgen vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

        Prof. Dr. Detlef Günther-Diringer, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft:
        Historisches 3D-Stadtmodell von Karlsruhe: 1739 – 1834 – 1915 – 1945 und 2015
        Aus Anlass des 300-jährigen Stadtgeburtstages von Karlsruhe im Jahr 2015 wurden historische 3D-Stadtmodelle vom Innenstadtbereich zwischen den ehemaligen Stadttoren in fünf Zeitschnitten erzeugt: 1739, 1834, 1915 1945 und 2015. Der Vortrag erläutert die Modelle, ihre Entstehung und die Möglichkeiten für ihre Nutzung und Präsentation.


        Dip.-Ing. Thomas Hauenstein, Stadt Karlsruhe, Liegenschaftsamt:
        Das 3D-Stadtmodell Karlsruhe: 3D-Daten für die kommunalen Aufgaben der Gegenwart und Zukunft
        Das 3D-Stadtmodell Karlsruhe wird seit 2005 vom Liegenschaftsamt der Stadt Karlsruhe aufgebaut.
        Der Vortrag stellt das breite Anwendungsspektrum der 3D-Daten von der interaktiven Begehung realitätsnaher Modelle bis hin zu komplexen Simulationsberechnungen vor.

        3D-Stadtmodelle historisch und aktuell Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Ulm
      • Hightech Geodäsie hautnah erleben! 3D-Scanner, 360° Kamera und Multikopter

        Hightech Geodäsie hautnah erleben! 3D-Scanner, 360° Kamera und Multikopter

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Münsterplatz, 89073 Ulm

        Ansprechpartner: Herr Gerrit Bernstein

        Email-Adresse: g.bernstein@ulm.de

        Telefonnummer: 0731/161-6200

        Es wird vorgeführt, wie die städtische Abteilung Vermessung den öffentlichen Raum mit modernsten Mitteln erfasst und als virtuelles Modell speichert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Zollernalbkreis
      • Geodät für einen Tag

        Geodät für einen Tag

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Weilheimer Straße 31, 72379 Hechingen Amt für Vermessung und Flurneuordnung

        Ansprechpartner: Torsten Walter

        Email-Adresse: vermessungsamt@zollernalbkreis.de

        Telefonnummer: 07471-93091804

        Seien Sie Geodät für einen Tag und erleben Sie das vielseitige Arbeitsfeld der Vermessung.

        Angeboten werden verschiedene Messmethoden, welche selbst durchgeführt werden können:
        - Kreuzscheibe
        - Fluchtstab
        - Messband
        - Nivellement
        - Tachymeter
        - GPS
        - Messung der Fließgeschwindigkeit eines Gewässers

        Anmeldungen sind bis zum 11.07.2017 möglich.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • 21. Juli 2017
    • Hohenlohekreis
      • Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stettenstraße 31, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Johannes Sperr

        Email-Adresse: johannes.sperr@hohenlohekreis.de

        Telefonnummer: 07940 18-155

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) wird vom Landratsamt Hohenlohekreis - Vermessungsamt - die Funktionsweise von Satellitennavigationssystemen erklärt. Anschließend können die Schüler mit modernen Vermessungsgeräten in der Praxis selbst Vermessungsaufgaben, wie die Suche nach Grenzpunkten, ausprobieren.

        Satellitenvermessung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Austraße 17, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Friedrich-Rainer Ilzhöfer

        Email-Adresse: friedrich-rainer.ilzhoefer@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 07940 18-125

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) werden vom Landratsamt Hohenlohekreis - Flurneuordnungsamt - die trigonometrischen Grundlagen für die Turmhöhenbestimmung erklärt. Anschließend können die Schüler vor Ort die Höhe eines Gebäudes mit einem modernen Tachymeter selbst bestimmen.

        Turmhöhenbestimmung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Heilbronn
      • Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Land- und Stadtkreis Heilbronn

        Ansprechpartner: Dieter Stepan

        Email-Adresse: Dieter.Stepan@landratsamt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/994-7449

        Was ist der Arbeitsplatz Erde? Was macht ein Vermessungstechniker? Für diese und weitere Fragen kommen die Ausbildungsbotschafter des Landratsamtes und/oder der Stadt Heilbronn zu euch in die Schule.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Rastatt
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        21. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Landkreis Waldshut
      • Einweihung eines Kontrollpunktes für Navigationsgeräte

        Einweihung eines Kontrollpunktes für Navigationsgeräte

        21. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Höchenschwand - beim Haus des Gastes

        Ansprechpartner: Michael Maise

        Email-Adresse: vermessungsamt@landkreis-waldshut.de

        Telefonnummer: 07751 86-3404

        Einweihung des ersten Kontrollpunktes für Navigationsgeräte im Landkreis Waldshut.
        Wie genau ist mein Handy? Sind die Ortsangaben meines Navis korrekt?
        Ermitteln Sie die Abweichungen Ihres Navigationsgerätes präzise und zuverlässig.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Main-Tauber-Kreis
      • Weitenmessung in der Leichtathletik

        Weitenmessung in der Leichtathletik

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Heike Schwarz

        Email-Adresse: heike.schwarz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5346

        Im Sportunterricht werden die Weiten einer Wurfdisziplin durch Winkel- und Streckenmessung bestimmt. (Praktische Anwendung der trigonometrischen Funktionen aus dem Matheunterricht).
        Zeit, Ort und Details nach Absprache mit Frau Schwarz.

        Weitenbestimmung mit Tachymeter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Karten lesen und verstehen

        Karten lesen und verstehen

        21. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Rainer Schiefermeyer

        Email-Adresse: rainer.schiefermeyer@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5439

        Welche Arten von Karten gibt es? Welche Informationen kann ich aus Karten ablesen?
        Wie orientiere ich mich mit Hilfe einer Karte?
        Anhand von Beispielen und Übungen wird der Umgang mit Karten vermittelt.
        Zeitpunkt, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schiefermeyer.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Neckar-Odenwald-Kreis
      • Geolympics

        Geolympics

        21. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Neckar-Odenwald-Kreis

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Schüler lösen Vermessungsaufgaben an mehreren Stationen in Form einer kleinen Geo-Olympiade.
        Die Veranstaltung wird an verschiedenen Schulen durchgeführt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        21. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Schloßplatz Hardheim

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Informationsstand zu Tätigkeitsfeldern und Ausbildungsmöglichkeiten, Landkreis-Puzzle

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Ortenaukreis
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        21. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauß / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        21. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offfenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauß / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Ostalbkreis
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        21. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten Aalen, 73430 Aalen

        Ansprechpartner: Uwe Staudenmaier

        Email-Adresse: uwe.staudenmaier@aalen.de

        Telefonnummer: 07361/52-1459

        An verschiedenen Stationen finden für angemeldete Gruppen Übungen rund um das Thema Geodäsie statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen ab der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit dem Fachbereich Flurneuordnung des LRA angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird auch über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Rems-Murr-Kreis
      • Infostand auf dem Marktplatz

        Infostand auf dem Marktplatz

        21. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Schorndorf

        Ansprechpartner: Jens Pohl

        Email-Adresse: j.pohl@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2140

        Allgemeine Informationen über die geodätische Ausbildung

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Bei dieser Geodäten-Rallye geht es darum, in kleinen Gruppen Quizfragen zu beantworten und die Grundlagen der Vermessung kennenzulernen.
        Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Zielflagge Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Rems-Murr-Kreis

        Ansprechpartner: Gerd Holzwarth

        Email-Adresse: Gerd.holzwarth@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2101

        Es wird eine Unterrichtseinheit für das Fach Geographie zum Thema Veränderung der Landschaft angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Schwarzwald-Baar-Kreis
      • Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1,5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadt Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Ulrich Götz

        Email-Adresse: ulrich.goetz@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/82-2860

        Es wird jeweils eine Unterrichtseinheit (Doppelstunde) vor Ort an jeweiligen Schulen zum Thema Geoinformation angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        In einer Live-Vorführung wird das innerstädtische Geodatenauskunftssystem vorgestellt. Liegenschaftskataster, Luftbilder, Schrägaufnahmen, Leitungskataster, Streetview , 3D-Stadtmodell uvm. sind darin enthalten. Neben der Funktionsweise werden Datengrundlagen und Anwendungsbeispiele erklärt.

        Voraussetzung: Schneller Internetzugang via WLAN und hochauflösender Beamer

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • Stadt Karlsruhe
      • Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        21. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 6,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Gewässersohlenvermessung (Hydrographie) im Rheinhafen Karlsruhe und Vermessung mittels UAV System

        Gewässersohlenvermessung (Hydrographie) im Rheinhafen Karlsruhe und Vermessung mittels UAV System

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3,0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Industriestraße 3, 76189 Karlsruhe

        Ansprechpartner: Hr. Schwall / Hr. Peregovits

        Email-Adresse: info@it-geo.de

        Telefonnummer: 0721 790 720

        - Fahrt mit dem Messboot im Hafenbecken Karlsruhe
        - Demoflug mit dem UAV System von Aibotix

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Alb-Donau-Kreis
    • 17. Juli 2017
      • Geodäsie auf dem Ehinger Marktplatz

        Geodäsie auf dem Ehinger Marktplatz

        17. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 7.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: 89584 Ehingen Marktplatz

        Ansprechpartner: Herr Sigurd Quast

        Email-Adresse: sigurd.quast@alb-donau-kreis.de

        Telefonnummer: 07391/779-2572

        In Ehingen bietet die Gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung der Landkreise Alb-Donau-Kreis und Biberach am Montag 17.07.2017 und Mittwoch 19.07.2017 eine Mitmachaktion für Schulklassen auf dem Marktplatz an (Anmeldung notwendig).
        In insgesamt ca. 1,5 Stunden soll dabei einer Klasse anhand von drei Stationen (jeweils ca. 0,5 Stunde) gezeigt werden, wie Mathematik, Physik und Geologie im geodätischen Alltag angewandt werden. Dafür wird die teilnehmende Klasse in drei Gruppen aufgeteilt und diese durchlaufen die Stationen reih um.

        Station 1 - Höhenbestimmung:
        Mit Hilfe eines Tachymeters werden zwei Punkte aufgenommen. Durch Anwendung von trigonometrischen Funktionen kann die Differenz zwischen den Punkten bestimmt werden.

        Station 2 - Wertermittlung:
        In Flurbereinigungsverfahren werden Flurstücke neu gebildet und angeordnet. Damit jeder Teilnehmer wieder Flurstücke von gleichem Wert erhält, muss der Boden bewertet werden.
        Wie ist der Boden aber aufgebaut? Was bedeutet lehmiger Sand oder lettig? Durch das Ziehen von Bodenproben mit einem Bohrstock, wird bei dieser Station gezeigt, wie Boden aufgebaut ist und dass Boden nicht gleich Boden ist.

        Station 3 - Messmethoden und -verfahren:
        Meterstab, Maßband, Elektrooptische Distanzmessung oder GNSS-Messungen. Welche Methode und welches Gerät bieten sich für welchen Einsatzzweck an? Und wie funktioniert eine Entfernungsmessung mit Hilfe von Laserlicht? Und warum werden eigentlich so viele Satelliten benötigt? Diese Fragen werden anhand von praktischen Beispielen erklärt und dabei die mathematischen und physikalischen Hintergründe beschrieben.

        Infostand (auch für die Öffentlichkeit):
        Ein Infostand bietet Auskunft über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Beruf.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Geodäsie auf dem Ehinger Marktplatz

        Geodäsie auf dem Ehinger Marktplatz

        19. Juli 2017, 07:45 Uhr

        Dauer: 7.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: 89584 Ehingen Marktplatz

        Ansprechpartner: Herr Sigurd Quast

        Email-Adresse: sigurd.quast@alb-donau-kreis.de

        Telefonnummer: 07391/779-2572

        In Ehingen bietet die Gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung der Landkreise Alb-Donau-Kreis und Biberach am Montag 17.07.2017 und Mittwoch 19.07.2017 eine Mitmachaktion für Schulklassen auf dem Marktplatz an (Anmeldung notwendig).
        In insgesamt ca. 1,5 Stunden soll dabei einer Klasse anhand von drei Stationen (jeweils ca. 0,5 Stunde) gezeigt werden, wie Mathematik, Physik und Geologie im geodätischen Alltag angewandt werden. Dafür wird die teilnehmende Klasse in drei Gruppen aufgeteilt und diese durchlaufen die Stationen reih um.

        Station 1 - Höhenbestimmung:
        Mit Hilfe eines Tachymeters werden zwei Punkte aufgenommen. Durch Anwendung von trigonometrischen Funktionen kann die Differenz zwischen den Punkten bestimmt werden.

        Station 2 - Wertermittlung:
        In Flurbereinigungsverfahren werden Flurstücke neu gebildet und angeordnet. Damit jeder Teilnehmer wieder Flurstücke von gleichem Wert erhält, muss der Boden bewertet werden.
        Wie ist der Boden aber aufgebaut? Was bedeutet lehmiger Sand oder lettig? Durch das Ziehen von Bodenproben mit einem Bohrstock, wird bei dieser Station gezeigt, wie Boden aufgebaut ist und dass Boden nicht gleich Boden ist.

        Station 3 - Messmethoden und -verfahren:
        Meterstab, Maßband, Elektrooptische Distanzmessung oder GNSS-Messungen. Welche Methode und welches Gerät bieten sich für welchen Einsatzzweck an? Und wie funktioniert eine Entfernungsmessung mit Hilfe von Laserlicht? Und warum werden eigentlich so viele Satelliten benötigt? Diese Fragen werden anhand von praktischen Beispielen erklärt und dabei die mathematischen und physikalischen Hintergründe beschrieben.

        Infostand (auch für die Öffentlichkeit):
        Ein Infostand bietet Auskunft über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Beruf.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Grenzfeststellung und Nivellement aktiv miterleben

        Grenzfeststellung und Nivellement aktiv miterleben

        19. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 3.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Schillerstraße 30, 89077 Ulm

        Ansprechpartner: Ina Grenz

        Email-Adresse: Ina.Grenz@alb-donau-kreis.de

        Telefonnummer: 0731/185-1869

        In unmittelbarer Nähe vom Landratsamt können zwei Gruppen in Abwechslung Grenzfeststellung und Nivellement miterleben. Im Anschluss bekommt man am Info-Point allgemeine Informationen über die geodätische Ausbildung. Das Angebot ist geeignet für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Enzkreis
    • 17. Juli 2017
      • Projekttag "Geodäsie"

        Projekttag "Geodäsie"

        17. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 8.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Im Letten 8, Lomersheim

        Ansprechpartner: Iris Schlicksupp

        Email-Adresse: iris.schlicksupp@enzkreis.de

        Telefonnummer: 07231/3081911

        Ein Tag im Zeichen "Geodäsie" - von der Moderne in die Zukunft. An verschiedenen Stationen werden einzelne Epochen und Bereiche der Geodäsie anschaulich vorgestellt und laden zum Mitmachen ein.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Hohenlohekreis
    • 17. Juli 2017
      • Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stettenstraße 31, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Johannes Sperr

        Email-Adresse: johannes.sperr@hohenlohekreis.de

        Telefonnummer: 07940 18-155

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) wird vom Landratsamt Hohenlohekreis - Vermessungsamt - die Funktionsweise von Satellitennavigationssystemen erklärt. Anschließend können die Schüler mit modernen Vermessungsgeräten in der Praxis selbst Vermessungsaufgaben, wie die Suche nach Grenzpunkten, ausprobieren.

        Satellitenvermessung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Austraße 17, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Friedrich-Rainer Ilzhöfer

        Email-Adresse: friedrich-rainer.ilzhoefer@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 07940 18-125

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) werden vom Landratsamt Hohenlohekreis - Flurneuordnungsamt - die trigonometrischen Grundlagen für die Turmhöhenbestimmung erklärt. Anschließend können die Schüler vor Ort die Höhe eines Gebäudes mit einem modernen Tachymeter selbst bestimmen.

        Turmhöhenbestimmung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stettenstraße 31, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Johannes Sperr

        Email-Adresse: johannes.sperr@hohenlohekreis.de

        Telefonnummer: 07940 18-155

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) wird vom Landratsamt Hohenlohekreis - Vermessungsamt - die Funktionsweise von Satellitennavigationssystemen erklärt. Anschließend können die Schüler mit modernen Vermessungsgeräten in der Praxis selbst Vermessungsaufgaben, wie die Suche nach Grenzpunkten, ausprobieren.

        Satellitenvermessung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Austraße 17, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Friedrich-Rainer Ilzhöfer

        Email-Adresse: friedrich-rainer.ilzhoefer@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 07940 18-125

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) werden vom Landratsamt Hohenlohekreis - Flurneuordnungsamt - die trigonometrischen Grundlagen für die Turmhöhenbestimmung erklärt. Anschließend können die Schüler vor Ort die Höhe eines Gebäudes mit einem modernen Tachymeter selbst bestimmen.

        Turmhöhenbestimmung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stettenstraße 31, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Johannes Sperr

        Email-Adresse: johannes.sperr@hohenlohekreis.de

        Telefonnummer: 07940 18-155

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) wird vom Landratsamt Hohenlohekreis - Vermessungsamt - die Funktionsweise von Satellitennavigationssystemen erklärt. Anschließend können die Schüler mit modernen Vermessungsgeräten in der Praxis selbst Vermessungsaufgaben, wie die Suche nach Grenzpunkten, ausprobieren.

        Satellitenvermessung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Austraße 17, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Friedrich-Rainer Ilzhöfer

        Email-Adresse: friedrich-rainer.ilzhoefer@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 07940 18-125

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) werden vom Landratsamt Hohenlohekreis - Flurneuordnungsamt - die trigonometrischen Grundlagen für die Turmhöhenbestimmung erklärt. Anschließend können die Schüler vor Ort die Höhe eines Gebäudes mit einem modernen Tachymeter selbst bestimmen.

        Turmhöhenbestimmung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stettenstraße 31, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Johannes Sperr

        Email-Adresse: johannes.sperr@hohenlohekreis.de

        Telefonnummer: 07940 18-155

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) wird vom Landratsamt Hohenlohekreis - Vermessungsamt - die Funktionsweise von Satellitennavigationssystemen erklärt. Anschließend können die Schüler mit modernen Vermessungsgeräten in der Praxis selbst Vermessungsaufgaben, wie die Suche nach Grenzpunkten, ausprobieren.

        Satellitenvermessung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Austraße 17, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Friedrich-Rainer Ilzhöfer

        Email-Adresse: friedrich-rainer.ilzhoefer@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 07940 18-125

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) werden vom Landratsamt Hohenlohekreis - Flurneuordnungsamt - die trigonometrischen Grundlagen für die Turmhöhenbestimmung erklärt. Anschließend können die Schüler vor Ort die Höhe eines Gebäudes mit einem modernen Tachymeter selbst bestimmen.

        Turmhöhenbestimmung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        Satellitennavigation - Wie funktioniert das?

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stettenstraße 31, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Johannes Sperr

        Email-Adresse: johannes.sperr@hohenlohekreis.de

        Telefonnummer: 07940 18-155

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) wird vom Landratsamt Hohenlohekreis - Vermessungsamt - die Funktionsweise von Satellitennavigationssystemen erklärt. Anschließend können die Schüler mit modernen Vermessungsgeräten in der Praxis selbst Vermessungsaufgaben, wie die Suche nach Grenzpunkten, ausprobieren.

        Satellitenvermessung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        Bestimmung der Höhe eines Turms - Auf den Millimeter, ohne hinaufzuklettern!

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Austraße 17, 74653 Künzelsau

        Ansprechpartner: Friedrich-Rainer Ilzhöfer

        Email-Adresse: friedrich-rainer.ilzhoefer@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 07940 18-125

        Im Unterricht (jeweils an Schulen vor Ort) werden vom Landratsamt Hohenlohekreis - Flurneuordnungsamt - die trigonometrischen Grundlagen für die Turmhöhenbestimmung erklärt. Anschließend können die Schüler vor Ort die Höhe eines Gebäudes mit einem modernen Tachymeter selbst bestimmen.

        Turmhöhenbestimmung Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landeshauptstadt Stuttgart
    • 14. Juli 2017
      • Geocache-Sternlauf

        Geocache-Sternlauf

        14. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Stuttgart

        Ansprechpartner: Kathleen Kraus

        Email-Adresse: info@aktionswoche-geodaesie-bw.de

        Telefonnummer: 0711/95980-228

        Ein Sternlauf über 4 verschiedenen Routen ist für den 14.07.2017 in Stuttgart geplant.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 17. Juli 2017
      • Geographie für Schulen im Stadtkreis Stuttgart

        Geographie für Schulen im Stadtkreis Stuttgart

        17. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtmessungsamt, Kronenstraße 20, 70173 Stuttgart

        Ansprechpartner: Herr Oberdorfer

        Email-Adresse: Joachim.Oberdorfer@stuttgart.de

        Telefonnummer: 0711 / 216 -59670

        Erzeugung thematischer Karten auf Grundlage von verschiedenen Datensätzen.
        Visualisierung der Entwicklung der Stadt Stuttgart anhand von Luftbildern und Geodaten.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Geocaching im Stadtgarten

        Geocaching im Stadtgarten

        19. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: 70174 Stuttgart, Büchsenstr. 54

        Ansprechpartner: Frau Nicklis

        Email-Adresse: Ina.Nicklis@lgl.bwl.de

        Telefonnummer: 0711-95980-184

        Teil 1: Lust auf eine Runde Geocaching im Stuttgarter Stadtgarten?
        Teil 2: Wie kommt der runde Globus aufs Papier?

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geographie für Schulen im Stadtkreis Stuttgart

        Geographie für Schulen im Stadtkreis Stuttgart

        19. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtmessungsamt, Kronenstraße 20, 70173 Stuttgart

        Ansprechpartner: Herr Oberdorfer

        Email-Adresse: Joachim.Oberdorfer@stuttgart.de

        Telefonnummer: 0711 / 216 -59670

        Erzeugung thematischer Karten auf Grundlage verschiedener Datensätze.
        Visualisierung der Entwicklung der Stadt Stuttgart anhand von Luftbildern und Geodaten.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • GEOlympics

        GEOlympics

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Max-Eyth-See, Mühlhäuser Straße, Stuttgart

        Ansprechpartner: Herr Humpf oder Herr Maier

        Email-Adresse: Micha.Maier@Stuttgart.de

        Telefonnummer: 07961/567 - 3256 oder 0711/216 - 59651

        An verschiedenen Stationen sind für kleine Gruppen mit je 4 Personen vermessungstechnische Aufgaben zu bewältigen.
        Anmeldungen senden Sie bitte an Klaus.Humpf@ostalbkreis.de
        oder Micha.Maier@Stuttgart.de.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Biberach
    • 19. Juli 2017
      • Aktionen und Informationen

        Aktionen und Informationen

        19. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Biberach

        Ansprechpartner: Franz Boscher

        Email-Adresse: franz.boscher@biberach.de

        Telefonnummer: 07351527476

        Auf dem Biberacher Marktplatz werden neben einem Informationsstand verschiedene Mitmachaktionen wie Turmhöhenbestimmung, UTM-Bestimmung und Laserscanning angeboten.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
    • 19. Juli 2017
      • Das Höchste in Baden-Württemberg

        Das Höchste in Baden-Württemberg

        19. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Feldberg

        Ansprechpartner: Thomas Braxmeier

        Email-Adresse: Thomas.Braxmeier@lkbh.de

        Telefonnummer: 0761/2187-4880

        Nach einer gemeinsamen Wanderung zum Gipfel des Feldbergs bestimmen wir in kleinen Gruppen den höchsten Punkt Baden-Württembergs und die Höhe des Fernsehturms.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Rebflurneuordnung gestern - heute - morgen

        Rebflurneuordnung gestern - heute - morgen

        19. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Vogtsburg-Achkarren, Schlossbergstraße 34

        Ansprechpartner: Veronika Kraft

        Email-Adresse: veronika.kraft@lkbh.de

        Telefonnummer: 0761/2187-5440

        Im Kaiserstühler Weinbaumuseum ist neben
        der weinbaulichen Ausstellung die Sonderausstellung
        „Moderne Rebflurneuordnung am
        Kaiserstuhl“ zu sehen. Sie zeigt wie durch
        Umgestaltungen sowohl Landwirtschaft als
        auch Naturschutz und Tourismus profitieren
        und führt in das spannende und vielseitige
        Themenfeld der Flurneuordnung ein.

        Das Weinbaumuseum ist geöffnet:
        Di-Fr: 14:00 bis 17:00 Uhr,
        Sa/So: 11:00 bis 17:00 Uhr

        Am 19. Juli erhalten Sie bei einer Wandertour
        im Rebberg Einblicke in und Wissenswertes
        zu bereits umgesetzten Rebflurneuordnungsverfahren.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Staufen bewegt sich - Geodäten aktiv

        Staufen bewegt sich - Geodäten aktiv

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 6.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Historische Altstadt Staufen im Breisgau

        Ansprechpartner: Jessica Vollmer

        Email-Adresse: jessica.vollmer@lkbh.de

        Telefonnummer: 0761/2187-5450

        Zwischen 9 und 15 Uhr wird in der historischen Altstadt an mehreren Stationen Interessantes rund um Staufen und die Tätigkeiten der Geodäten präsentiert:

        • Vor dem Rathaus zeigt das Landratsamt Verschiedenes zum Thema Katastervermessung und Deformationsmessung sowie Flurneuordnungen in Staufen (laufende Flurneuordnung bzgl. der Ortsumfahrung Staufen und ehemalige Rebflurneuordnung Staufen (Schlossberg)).

        • Das Ingenieurbüro für Vermessungstechnik Bernauer öffnet seine Bürotüren.

        • Die regioDATA gibt Einblicke in die Vermessungsarbeiten zur Überwachung unterirdischer Versorgungsleitungen.

        • Allgemeine Informationen zum Schadensfall, den Bohrungen, den geologischen Verhältnissen und der Sanierung.

        • Die Interessengemeinschaft der Riss-Geschädigten informiert über ihre Aktivitäten hinsichtlich Schadensbewältigung etc.

        (Für Gruppen Anmeldung erforderlich)

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Böblingen
    • 14. Juli 2017
      • Mitte von Baden-Württemberg

        Mitte von Baden-Württemberg

        14. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Böblingen, Mitte von Baden-Württemberg

        Ansprechpartner: Herr Tillmann Faust

        Email-Adresse: t.faust@lrabb.de

        Telefonnummer: 07031 663 5070

        In einem Festakt wird die neu gestaltete, mit einem großen behauenen Steinpfeiler markierte und von Sitzbänken umgebene Mitte von BW eingeweiht und der Öffentlichkeit bekanntgemacht. Bei der Mitte BW handelt es sich, anders als beim Landesmittelpunkt (Schwerpunkt der Landesfläche) in Tübingen, um den Mittelpunkt der durch die Extremwerte des Landes (östlichste, westlichste, nördlichste und südlichste Koordinatenwerte) bestimmten Rechtecks.

        Der Steinpfeiler, der die Mitte BW markiert. Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 17. Juli 2017
      • GEODÄSIE trifft SCULPTOURA

        GEODÄSIE trifft SCULPTOURA

        17. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: 48.641021,9.000000

        Ansprechpartner: Herr Tillmann Faust

        Email-Adresse: t.faust@lrabb.de

        Telefonnummer: 07031 663 5070

        Am Schnittpunkt des 9. Längengrads mit dem SCULPTOURA-Radweg (westlich Holzgerlingen, Wohngebiet Hülben, in Richtung Wasserturm Altdorf) eröffnen das Landratsamt Böblingen und die Stadt Holzgerlingen eine Installation der Künstlerin Susanne Immer. Mit der geplanten Kunstinstallation sollen die beiden Themen Geodäsie und bildende Kunst eindrucksvoll verknüpft werden. Die Eröffnungsveranstaltung wird von der Ergebnispräsentation eines Schülervermessungsprojekts der Freien Evangelischen Schule Böblingen im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie flankiert. Außerdem findet bei gutem Wetter ein Drohnenflug entlang des Meridians statt.

        Die Stahlskulptur "Der 9. Meridian" Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Wie kommt die Landkarte aufs Osterei?

        Wie kommt die Landkarte aufs Osterei?

        18. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stiftsgymnasium Sindelfingen, Böblinger Str. 26, 71065 Sindelfingen

        Ansprechpartner: Ulrich Völter

        Email-Adresse: ulrich.voelter@intermetric.de

        Telefonnummer: +49 (171) 1457082

        Die Erdoberfläche erscheint uns als Scheibe mit welliger Struktur. Landkarten sind flach. Wir hören von Erwachsenen, die Erde sei aber tatsächlich eine Kugel. Wie passt das zusammen? Könnte sie nicht auch ein Ei sein? Das wollen wir untersuchen und wir werden eigenartige Erdkörper basteln.

        Tetraedererde Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie geht unter die Leute

        Geodäsie geht unter die Leute

        18. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Bahnhofstraße / Talstraße, Böblingen

        Ansprechpartner: Herr Tillmann Faust

        Email-Adresse: t.faust@lrabb.de

        Telefonnummer: 07031 663 5070

        Ein gemeinsamer Informations- und Aktionsstand zum Schlaumachen und Mitmachen für Jedermann. Veranstalter sind das Landratsamt Böblingen (Amt für Vermessung und Flurneuordnung) und die Stadt Sindelfingen (Bürgeramt Stadtentwicklung und Bauen, Geoinformation). Informieren Sie sich über die Aktionswoche Geodäsie, das Berufsfeld der Geodäten und die Ausbildungswege!
        Sie finden den Stand an der Ecke Bahnhofstraße/Talstraße (vor dem Einkaufszentrum Mercaden).

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Geodäsie geht unter die Leute

        Geodäsie geht unter die Leute

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Sindelfingen, beim Stern-Center in der Mercedesstraße

        Ansprechpartner: Frau Anja Hartmann

        Email-Adresse: anja.hartmann@sindelfingen.de

        Telefonnummer: 07031 94 535

        Ein gemeinsamer Informations- und Aktionsstand zum Schlaumachen und Mitmachen für Jedermann. Veranstalter sind die Stadt Sindelfingen (Bürgeramt Stadtentwicklung und Bauen, Geoinformation) und das Landratsamt Böblingen (Amt für Vermessung und Flurneuordnung). Informieren Sie sich über die Aktionswoche Geodäsie, das Berufsfeld der Geodäten und die Ausbildungswege!
        Sie finden den Stand im Eingangsbereich des Stern-Centers in Richtung Mercedesstraße.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Calw
    • 19. Juli 2017
      • GEOlympics Calw - Messen, Rechnen, Schätzen

        GEOlympics Calw - Messen, Rechnen, Schätzen

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Auf dem Brühl, Calw

        Ansprechpartner: Wolfgang Rudert

        Email-Adresse: Wolfgang.Rudert@kreis-calw.de

        Telefonnummer: 07051/160-850

        An verschiedenen Stationen sind für Gruppen mit 3 bis 4 Personen kleinere Mess-, Rechen- und Schätzübungen zu bewältigen. Die Übungen sind für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet. Der Parcours dauert ca. 2 Stunden und wird jeweils um 9:00 Uhr, 11:15 Uhr und 14:00 Uhr angeboten. Zusätzlich wird ein Info-Point zum "schlau machen" für jedermann aufgebaut.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • GEOlympics Calw - Messen, Rechnen, Schätzen

        GEOlympics Calw - Messen, Rechnen, Schätzen

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Auf dem Brühl, Calw

        Ansprechpartner: Wolfgang Rudert

        Email-Adresse: Wolfgang.Rudert@kreis-calw.de

        Telefonnummer: 07051/160-850

        An verschiedenen Stationen sind für Gruppen mit 3 bis 4 Personen kleinere Mess-, Rechen- und Schätzübungen zu bewältigen. Die Übungen sind für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet. Der Parcours dauert ca. 2 Stunden und wird jeweils um 9:00 Uhr, 11:15 Uhr und 14:00 Uhr angeboten. Zusätzlich wird ein Info-Point zum "schlau machen" für jedermann aufgebaut.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Emmendingen
    • 19. Juli 2017
      • Geodäsie – entdecken und anwenden!

        Geodäsie – entdecken und anwenden!

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Hochburg, 79312 Emmendingen

        Ansprechpartner: Johannes Wilhelm

        Email-Adresse: j.wilhelm@landkreis-emmendingen.de

        Telefonnummer: 07641/451-9212

        VERMESSUNGSPARCOURS

        Los geht’s in Windenreute mit einer Einweisung in Sachen Karten lesen und verstehen. Anschließend steht ein kurzer Aufstieg zu den Schulungsgebäuden an der Hochburg an, wo eine Turmhöhenbestimmung erfolgt. Am Beispiel „Weitwurf in der Leichtathletik“ werden verschiedene Methoden der Streckenmessung (direkt und indirekt) aufgezeigt. In einem kurzen Film wird die Flurbereinigung vorgestellt und im Anschluss spielerisch näher gebracht. Zum Abschluss werden direkt an der Ruine der Hochburg die Grundlagen moderner Satellitennavigationssysteme erläutert und die GPS/GNSS-Genauigkeit von Smartphones mit der Genauigkeit aktueller Vermessungsgeräte verglichen.

        Der Rundgang ist für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 gut geeignet. Veranstalter ist das Vermessungsamt in Zusammenarbeit mit dem Flurneuordnungsamt des Landkreis Emmendingen.

        Treffpunkt: Hochburg Emmendingen / Windenreute (Bushaltestelle „Bergstraße/Windenreuter Hof“).

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Freudenstadt
    • 18. Juli 2017
      • GeoRallye (vormittags oder nachmittags)

        GeoRallye (vormittags oder nachmittags)

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Vermessungsamt Landhausstraße 34, 72250 Freudenstadt

        Ansprechpartner: Hans Dausch

        Email-Adresse: dausch@landkreis-freudenstadt.de

        Telefonnummer: 07441 920-5300

        Vier Stationen im Bereich der Stadt Freudenstadt:

        1. Turmhöhenbestimmung
        2. Absteckung der evangelischen Winkelkirche im Maßstab 1:5
        3. Grenzfeststellung
        4. Flurbereinigung

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Heidenheim
    • 20. Juli 2017
      • GeoAktiv

        GeoAktiv

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Brenzpark, Heidenheim

        Ansprechpartner: Uwe Laib

        Email-Adresse: u.laib@landkreis-heidenheim.de

        Telefonnummer: 07321 321-1419

        In einem Parcour können Gruppen an verschiedenen Stationen kleinere vermessungstechnische Aufgaben lösen. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet. Veranstalter sind das Landratsamt Heidenheim (Fachbereich Vermessung und Flurneuordnung) und die Stadt Heidenheim (Geschäftsbereich Vermessung und Geoinformation).

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Heilbronn
    • 14. Juli 2017
      • Geheimnisse der Geodäsie

        Geheimnisse der Geodäsie

        14. Juli 2017, 12:00 Uhr

        Dauer: 5.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Breitenauer See

        Ansprechpartner: Vachaja Stefan

        Email-Adresse: Stefan.Vachaja@landratsamt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/994-7077

        Entdeckt die Geodäsie und schaut, was der Arbeitsplatz Erde euch bietet. Findet selbst heraus, welche geodätischen Geheimnisse der Breitenauer See und euer eigenes Handy haben.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 17. Juli 2017
      • Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Land- und Stadtkreis Heilbronn

        Ansprechpartner: Dieter Stepan

        Email-Adresse: Dieter.Stepan@landratsamt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/994-7449

        Was ist der Arbeitsplatz Erde? Was macht ein Vermessungstechniker? Für diese und weitere Fragen kommen die Ausbildungsbotschafter des Landratsamtes und/oder der Stadt Heilbronn zu euch in die Schule.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Land- und Stadtkreis Heilbronn

        Ansprechpartner: Dieter Stepan

        Email-Adresse: Dieter.Stepan@landratsamt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/994-7449

        Was ist der Arbeitsplatz Erde? Was macht ein Vermessungstechniker? Für diese und weitere Fragen kommen die Ausbildungsbotschafter des Landratsamtes und/oder der Stadt Heilbronn zu euch in die Schule.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Geodäsie und Boden?

        Geodäsie und Boden?

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Ilsfeld

        Ansprechpartner: Silke Grießhaber

        Email-Adresse: Silke.Griesshaber@landratsamt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/994-7042

        Woher weiß man WO der Aufbau unseres Bodens WIE ist? Was hat das mit Geodäsie zu tun? Die Antwort auf diese Fragen können sich Schüler (ab der 8. Klasse) selbst vor Ort praktisch erarbeiten. Dabei können Sie auch entdecken warum der Arbeitsplatz Erde hierbei eine wichtige Rolle spielt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        Faszination Geodäsie – von Azubis für Azubis

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Land- und Stadtkreis Heilbronn

        Ansprechpartner: Dieter Stepan

        Email-Adresse: Dieter.Stepan@landratsamt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/994-7449

        Was ist der Arbeitsplatz Erde? Was macht ein Vermessungstechniker? Für diese und weitere Fragen kommen die Ausbildungsbotschafter des Landratsamtes und/oder der Stadt Heilbronn zu euch in die Schule.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Karlsruhe
    • 18. Juli 2017
      • GeolympiKA - Geolympische Spiele in der Fächerstadt

        GeolympiKA - Geolympische Spiele in der Fächerstadt

        18. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Schlossplatz Karlsruhe

        Ansprechpartner: Dirk Lemp

        Email-Adresse: dirk.lemp@huebsch.karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 133 4801

        Euch erwartet ein großer, spannender Mitmach-Parcours und Infostand zum Thema Vermessung und Geoinformation auf dem Karlsruher Schlossplatz. Ihr dürft an vielen Stationen teilweise mit modernsten, aber auch mit ganz alten Vermessungsinstrumenten und interessanten Methoden unter anderem auch lustige Aufgaben aus der Welt der Vermessung lösen. Dabei erhaltet ihr einen Einblick in das vielfältige Berufsbild der Geodäten und Vermessungstechniker.
        Zuvor führen wir euch durch eine kleine Fachausstellung im Rathaus.
        Anmeldeschluss: 11. Juli 2017

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Ludwigsburg
    • 16. Juli 2017
      • Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir!

        Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir!

        16. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Ludwigsburg

        Ansprechpartner: Dirk Wolf

        Email-Adresse: Dirk.Wolf@landkreis-ludwigsburg.de

        Telefonnummer: 07141 / 144-44837

        Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir! Vermessungsparcours mit 5 Stationen und einem Info-Point. Der Parcours wird von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr angeboten und dauert ca. 1 Stunden. Der Info-Point ist durchgehend besetzt.

        Flyer Aktionswoche Geodäsie in Ludwigsburg Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 17. Juli 2017
      • Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir!

        Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir!

        17. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 5.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Hans-Grüninger-Gymnasium Markgröningen

        Ansprechpartner: Dirk Wolf

        Email-Adresse: Dirk.Wolf@landkreis-ludwigsburg.de

        Telefonnummer: 07141 / 144-44837

        Geodäsie Unlimited – Entdecke den Vermesser in Dir! Vermessungsparcours mit 4 Stationen. Der Parcours wird von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr angeboten und dauert ca. 1 Stunden. Es nehmen 3 Klassen teil.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Lörrach
    • 15. Juli 2017
      • Städtesuchspiel auf einer begehbaren Deutschlandkarte mit einem Satellitenmessgerät

        Städtesuchspiel auf einer begehbaren Deutschlandkarte mit einem Satellitenmessgerät

        15. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Basler Straße 170, Lörrach

        Ansprechpartner: Rolf-Dieter Rausch

        Email-Adresse: rolf-dieter.rausch@loerrach-landkreis.de

        Telefonnummer: 07621/410 4121

        Städtesuchspiel:
        Auf dem "Alten Marktplatz" von Lörrach ist eine begehbare Karte mit dem Umriss von Deutschland aufgezeichnet. Darauf können die Besucher mit einem Satellitenmessgerät Städte von Deutschland suchen.
        Das Gerät meldet dann die Entfernung zur gesuchten Stadt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Rastatt
    • 11. Juli 2017
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        11. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 12. Juli 2017
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        12. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 13. Juli 2017
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        13. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 14. Juli 2017
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        14. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 17. Juli 2017
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        17. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        18. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        19. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        20. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222/381 3486

        Sei dabei - In und um das Landratsamt Rastatt heißt es für Euch: „Zeitreise Vermessung – Vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug“.
        An verschiedenen Stationen zeigen wir Euch unter anderem, wie der Satz des Pythagoras praktische Anwendung findet, wie man mit Hilfe von Satelliten Koordinaten bestimmen kann und was es mit Laserscanner und Drohnen in der Vermessung auf sich hat.
        Bei diesem Aktionstag sind beteiligt:
        • das Amt für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamts Rastatt
        • das Fachgebiet Vermessung und Geoinformation der Stadt Baden-Baden
        • IBS Ingenieurbüro Strecker, Rastatt
        • Furrer Ingenieurbüro für Vermessungswesen, Rastatt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        20. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222/381 3486

        In und um das Landratsamt Rastatt heißt es am 20. Juli: „Zeitreise Vermessung – Vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug“.
        An verschiedenen Stationen zeigen wir unter anderem, wie der Satz des Pythagoras praktische Anwendung findet, wie man mit Hilfe von Satelliten Koordinaten bestimmen kann und was es mit Laserscanner und Drohnen in der Vermessung auf sich hat.
        Bei diesem Aktionstag sind beteiligt:
        • das Amt für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamts Rastatt
        • das Fachgebiet Vermessung und Geoinformation der Stadt Baden-Baden
        • IBS Ingenieurbüro Strecker, Rastatt
        • Furrer Ingenieurbüro für Vermessungswesen, Rastatt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        Ausstellung „200 Jahre badisch-französische Rheingrenzvermessung“

        21. Juli 2017, 07:30 Uhr

        Dauer: 0.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222 381-3400

        Die Führungen sind möglich von Mo. – Do. jeweils 7.30 Uhr – 17 Uhr und Fr. 7.30 Uhr – 13 Uhr und finden im Foyer des Landratsamtes Rastatt statt.
        Für die Führungen melden Sie sich bitte unter 07222 381-3400 an.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Ravensburg
    • 14. Juli 2017
      • Wir vermessen Ravensburg, die Stadt der Türme und Tore

        Wir vermessen Ravensburg, die Stadt der Türme und Tore

        14. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 5.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marienplatz, 88212 Ravensburg

        Ansprechpartner: Christoph Gebert

        Email-Adresse: christoph.gebert@landkreis-ravensburg.de

        Telefonnummer: 0751/854418

        Informationsstand und Mitmachaktionen rund um die Geodäsie und den schönsten Beruf der Welt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Wir vermessen Wangen im Allgäu

        Wir vermessen Wangen im Allgäu

        18. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 5.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz, 88239 Wangen im Allgäu

        Ansprechpartner: Christoph Gebert

        Email-Adresse: christoph.gebert@landkreis-ravensburg.de

        Telefonnummer: 0751/854418

        Informationsstand und Mitmachaktionen rund um die Geodäsie und den schönsten Beruf der Welt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Wir vermessen Bad Waldsee

        Wir vermessen Bad Waldsee

        20. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 5.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Hochstatt, 88339 Bad Waldsee

        Ansprechpartner: Christoph Gebert

        Email-Adresse: christoph.gebert@landkreis-ravensburg.de

        Telefonnummer: 0751/854418

        Informationsstand und Mitmachaktionen rund um die Geodäsie und den schönsten Beruf der Welt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Reutlingen
    • 18. Juli 2017
      • Faszination Geodäsie

        Faszination Geodäsie

        18. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Schulstraße 16, 72764 Reutlingen

        Ansprechpartner: Hans-Joachim Wank

        Email-Adresse: h.wank@kreis-reutlingen.de

        Telefonnummer: 07121/4803132

        Mathematik und Geodäsie
        Höhenbestimmung von Objekten (Gebäuden, Bäumen, etc.)
        Streckenmessung früher - heute

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Geodäsie – Zukunftsberuf mit spannender Vergangenheit

        Geodäsie – Zukunftsberuf mit spannender Vergangenheit

        19. Juli 2017, 15:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz 22, 72764 Reutlingen

        Ansprechpartner: Andreas Wüllner

        Email-Adresse: andreas.wuellner@reutlingen.de

        Telefonnummer: 07121/303-2517

        Es handelt sich bei der Veranstaltung um einen kurzweiligen, ca. 45-minütigen Vortrag mit anschließender Messgeräteschau und der Möglichkeit, in die digitalen Karten der Stadt Reutlingen zu schauen. Im Vortrag werden die aktuellen und zukünftigen geodätischen Anwendungsgebiete und Produkte sowie die Berufsfelder in der Geodäsie vorgestellt. Themen sind u. a. 3D-Stadtmodelle, digitale Kartendaten, Luftbilder, Messgeräte, GPS –Satellitenmesssysteme…

        Während der Präsentation wird eine 3D-Laserscanaufnahme vom Veranstaltungsraum durchgeführt. Das Messergebnis wird im Rahmen der Präsentation gezeigt.

        Das Angebot richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 – 12 mit mathematischem oder technischem Interesse und/oder Interesse an Karten. Weitere Interessierte sind herzlich willkommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist bis zum 18.07.17 erforderlich. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.
        Die Veranstaltung findet im Rathaus im Großen Sitzungssaal, statt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Faszination Geodäsie

        Faszination Geodäsie

        20. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Schulstraße 16, 72764 Reutlingen

        Ansprechpartner: Hans-Joachim Wank

        Email-Adresse: h.wank@kreis-reutlingen.de

        Telefonnummer: 07121/4803132

        Mathematik und Geodäsie
        Höhenbestimmung von Objekten (Gebäuden, Bäumen, etc.)
        Streckenmessung früher - heute

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Rottweil
    • 17. Juli 2017
      • Wochenwanderausstellung "Geodäsie in Tradition und Moderne"

        Wochenwanderausstellung "Geodäsie in Tradition und Moderne"

        17. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 8.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Gemeinde/Schule auf Anfrage

        Ansprechpartner: Silvia Helmstädter

        Email-Adresse: Silvia.Helmstaedter@Landkreis-Rottweil.de

        Telefonnummer: 0741/244-730

        Aufgaben und Ergebnisse aus dem breiten Spektrum der Geodäsie werden auf 6-12 Tafeln aufgezeigt (Anzahl je nach Platzangebot, jede Tafel ist auf einem 1x2 m großen Träger). Nach Absprache können Führungen angeboten werden (ca. 1 Stunde).

        Ausschnitt einer Tafel Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Tübingen
    • 20. Juli 2017
      • Geodäsie aktiv erleben

        Geodäsie aktiv erleben

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Anlagensee Uhlandstraße, 72072 Tübingen

        Ansprechpartner: Ulrich Voßler

        Email-Adresse: ulrich.vossler@tuebingen.de

        Telefonnummer: 07071/204-2580

        Angeboten werden 2 Aktionen:

        - GEOlympiade

        An vier Stationen könnt ihr in Kleingruppen kleine Aufgaben aus dem Vermessungsalltag kennenlernen und selber ausprobieren. Ihr sollt Höhen oder Strecken schätzen, nachmessen und berechnen. Dabei lernt ihr moderne Messmethoden wie GPS-Messung oder Laser-Entfernungsmessung kennen und wie Messungen am Tablet weiterverarbeitet werden.
        Es winken verschiedene kleine Preise für die besten Schätz-Gruppen!


        - Geocaching einmal anders

        Wäre es nicht schade, wenn du die genialsten Stellen in der Stadt nie kennen lernen würdest, nur weil du nicht weißt, wo sie sind? Deshalb wollen wir zusammen mit dir diese Plätze finden, fotografieren, beschreiben und auf eine Karte bringen. Die Karte stellen wir dann ins Internet, so dass du sie auch deinen Freunden oder Geschwistern zeigen kannst. Ganz nebenbei lernst du, wie man einen Plan liest, wie GPS funktioniert, dass man Geodaten per Handy erfassen kann und warum Google Maps vieles, aber nicht alles kennt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Landkreis Waldshut
    • 20. Juli 2017
      • Praxisunterricht Mathematik am Beispiel verschiedener Vermessungsaufgaben

        Praxisunterricht Mathematik am Beispiel verschiedener Vermessungsaufgaben

        20. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Bad Säckingen, Werner-Kirchhofer-Realschule

        Ansprechpartner: Christoph Frei

        Email-Adresse: Christoph.Frei@landkreis-waldshut.de

        Telefonnummer: 07751/863514

        Schüler lernen an 5 Stationen den praktischen Einsatz der Mathematik im Vermessungsalltag kennen

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Einweihung eines Kontrollpunktes für Navigationsgeräte

        Einweihung eines Kontrollpunktes für Navigationsgeräte

        21. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Höchenschwand - beim Haus des Gastes

        Ansprechpartner: Michael Maise

        Email-Adresse: vermessungsamt@landkreis-waldshut.de

        Telefonnummer: 07751 86-3404

        Einweihung des ersten Kontrollpunktes für Navigationsgeräte im Landkreis Waldshut.
        Wie genau ist mein Handy? Sind die Ortsangaben meines Navis korrekt?
        Ermitteln Sie die Abweichungen Ihres Navigationsgerätes präzise und zuverlässig.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Main-Tauber-Kreis
    • 17. Juli 2017
      • Weitenmessung in der Leichtathletik

        Weitenmessung in der Leichtathletik

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Heike Schwarz

        Email-Adresse: heike.schwarz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5346

        Im Sportunterricht werden die Weiten einer Wurfdisziplin durch Winkel- und Streckenmessung bestimmt. (Praktische Anwendung der trigonometrischen Funktionen aus dem Matheunterricht).
        Zeit, Ort und Details nach Absprache mit Frau Schwarz.

        Weitenbestimmung mit Tachymeter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Karten lesen und verstehen

        Karten lesen und verstehen

        17. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Rainer Schiefermeyer

        Email-Adresse: rainer.schiefermeyer@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5439

        Welche Arten von Karten gibt es? Welche Informationen kann ich aus Karten ablesen?
        Wie orientiere ich mich mit Hilfe einer Karte?
        Anhand von Beispielen und Übungen wird der Umgang mit Karten vermittelt.
        Zeitpunkt, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schiefermeyer.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Vermessung im Main-Tauber-Kreis

        Vermessung im Main-Tauber-Kreis

        17. Juli 2017, 15:00 Uhr

        Dauer: 3.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz, 97990 Weikersheim

        Ansprechpartner: Herr Kraus

        Email-Adresse: dieter.kraus@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341 / 82-5330

        An Informationsständen werden das Berufsbild im Vermessungswesen, mögliche Ausbildungswege und technische Ausstattungen vorgestellt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Das Geografische Informationssystem (GIS) im Landratsamt

        Das Geografische Informationssystem (GIS) im Landratsamt

        17. Juli 2017, 16:00 Uhr

        Dauer: 0.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz 7, 97990 Weikersheim

        Ansprechpartner: Herr Ebert

        Email-Adresse: peter.ebert@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341 / 82-5673

        Seit ca. 10 Jahren wird das Geografische Informationssystem (GIS) im Landratsamt kontinuierlich im GIS-Kompetenzzentrum aufgebaut. Hier werden die unterschiedlichsten Daten der Fachämter des Landratsamts, Daten der kreiseigenen Städte und Gemeinden sowie allgemeine Daten zu Kleindenkmale, Rad- und Wanderwege usw. geführt.
        Bei der Veranstaltung werden die Erstellung der Daten sowie deren praktischer Nutzen vorgestellt. Ebenso wird der Zugang zu den Daten für den Bürger über das Geoportal präsentiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Einweihung Kontrollpunkt für Navigationsgeräte

        Einweihung Kontrollpunkt für Navigationsgeräte

        17. Juli 2017, 17:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz, 97990 Weikersheim

        Ansprechpartner: Herr Kraus

        Email-Adresse: dieter.kraus@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341 / 82-5330

        Satelliten-Navigationsempfänger in Handhelds wie Smartphones, Tablets, Uhren, Fotoapparaten oder Outdoor-Navigationsgeräten helfen dabei, immer die richtige Position
        zu finden. Sie unterstützen beim Wandern und Radfahren, ermöglichen das Fotografieren mit Ortsinformationen und sind bei der digitalen Schatzsuche, dem Geocachen, nicht
        wegzudenken.
        Einfache Satelliten-Navigationsempfänger für Wanderer, Radfahrer oder Autos erreichen üblicherweise eine Genauigkeit zwischen 3 und 15 Meter.
        Mit dem Kontrollpunkt lässt sich die Abweichung Ihres Empfängers feststellen.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Verschiedene Arten der Höhenmessung

        Verschiedene Arten der Höhenmessung

        18. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Helmut Wutz

        Email-Adresse: helmut.wutz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5449

        Beschreibungstext: Die Höhe (über N.N.) eines Punktes z.B. vom Schulhof oder eines Turmes in der Nähe der Schule soll bestimmt werden. Gemeinsam mit den Schülern, je nach mathematischen Vorkenntnissen, werden verschiedene Arten der Höhenmessung mit Tachymeter oder Nivelliergerät durchgeführt und ausgewertet.

        Tag, Zeit, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herr Wutz.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Weitenmessung in der Leichtathletik

        Weitenmessung in der Leichtathletik

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Heike Schwarz

        Email-Adresse: heike.schwarz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5346

        Im Sportunterricht werden die Weiten einer Wurfdisziplin durch Winkel- und Streckenmessung bestimmt. (Praktische Anwendung der trigonometrischen Funktionen aus dem Matheunterricht).
        Zeit, Ort und Details nach Absprache mit Frau Schwarz.

        Weitenbestimmung mit Tachymeter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Karten lesen und verstehen

        Karten lesen und verstehen

        18. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Rainer Schiefermeyer

        Email-Adresse: rainer.schiefermeyer@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5439

        Welche Arten von Karten gibt es? Welche Informationen kann ich aus Karten ablesen?
        Wie orientiere ich mich mit Hilfe einer Karte?
        Anhand von Beispielen und Übungen wird der Umgang mit Karten vermittelt.
        Zeitpunkt, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schiefermeyer.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Flächenberechnung durch Dreiecksmessung

        Flächenberechnung durch Dreiecksmessung

        19. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Franziska Erlenbach

        Email-Adresse: franziska.erlenbach@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82 5357

        In einem freien Bereich auf dem Schulhof wird eine unförmige Fläche in der Örtlichkeit markiert. Die Schüler führen mit modernen Messinstrumenten Strecken- und Winkelmessungen durch. Mit den Messergebnissen wird der Flächeninhalt der gesamten Fläche berechnet.
        Die Beherrschung des Kosinussatz ist Voraussetzung zur Teilnahme an dieser Veranstaltung.
        Tag, Zeit, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Frau Erlenbach.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Weitenmessung in der Leichtathletik

        Weitenmessung in der Leichtathletik

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Heike Schwarz

        Email-Adresse: heike.schwarz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5346

        Im Sportunterricht werden die Weiten einer Wurfdisziplin durch Winkel- und Streckenmessung bestimmt. (Praktische Anwendung der trigonometrischen Funktionen aus dem Matheunterricht).
        Zeit, Ort und Details nach Absprache mit Frau Schwarz.

        Weitenbestimmung mit Tachymeter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Karten lesen und verstehen

        Karten lesen und verstehen

        19. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Rainer Schiefermeyer

        Email-Adresse: rainer.schiefermeyer@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5439

        Welche Arten von Karten gibt es? Welche Informationen kann ich aus Karten ablesen?
        Wie orientiere ich mich mit Hilfe einer Karte?
        Anhand von Beispielen und Übungen wird der Umgang mit Karten vermittelt.
        Zeitpunkt, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schiefermeyer.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Streckenmessung auf Umwegen

        Streckenmessung auf Umwegen

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Sebastian Klinger

        Email-Adresse: sebastian.klinger@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5430

        In einem Parcours mit drei Stationen werden verschiedene Methoden der Streckenmessung von historisch bis modern vorgestellt und von den Schülern ausprobiert. Eine Strecke, die aufgrund eines Hindernisses nicht direkt messbar ist, wird mit Hilfe eines rechtwinkligen Dreiecks ermittelt.
        Tag, Zeit, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Klinger.
        Geeignet für Schulklassen ab dem 8. Schuljahr.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Weitenmessung in der Leichtathletik

        Weitenmessung in der Leichtathletik

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Heike Schwarz

        Email-Adresse: heike.schwarz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5346

        Im Sportunterricht werden die Weiten einer Wurfdisziplin durch Winkel- und Streckenmessung bestimmt. (Praktische Anwendung der trigonometrischen Funktionen aus dem Matheunterricht).
        Zeit, Ort und Details nach Absprache mit Frau Schwarz.

        Weitenbestimmung mit Tachymeter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Karten lesen und verstehen

        Karten lesen und verstehen

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Rainer Schiefermeyer

        Email-Adresse: rainer.schiefermeyer@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5439

        Welche Arten von Karten gibt es? Welche Informationen kann ich aus Karten ablesen?
        Wie orientiere ich mich mit Hilfe einer Karte?
        Anhand von Beispielen und Übungen wird der Umgang mit Karten vermittelt.
        Zeitpunkt, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schiefermeyer.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Weitenmessung in der Leichtathletik

        Weitenmessung in der Leichtathletik

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Heike Schwarz

        Email-Adresse: heike.schwarz@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5346

        Im Sportunterricht werden die Weiten einer Wurfdisziplin durch Winkel- und Streckenmessung bestimmt. (Praktische Anwendung der trigonometrischen Funktionen aus dem Matheunterricht).
        Zeit, Ort und Details nach Absprache mit Frau Schwarz.

        Weitenbestimmung mit Tachymeter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Karten lesen und verstehen

        Karten lesen und verstehen

        21. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Main-Tauber-Kreis

        Ansprechpartner: Rainer Schiefermeyer

        Email-Adresse: rainer.schiefermeyer@main-tauber-kreis.de

        Telefonnummer: 09341/82-5439

        Welche Arten von Karten gibt es? Welche Informationen kann ich aus Karten ablesen?
        Wie orientiere ich mich mit Hilfe einer Karte?
        Anhand von Beispielen und Übungen wird der Umgang mit Karten vermittelt.
        Zeitpunkt, Ort und Details der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schiefermeyer.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Neckar-Odenwald-Kreis
    • 15. Juli 2017
      • Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        15. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: 74722 Buchen, Marktplatz

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Auftaktveranstaltung im Neckar-Odenwald-Kreis

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Geolympics

        Geolympics

        18. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Neckar-Odenwald-Kreis

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Schüler lösen Vermessungsaufgaben an mehreren Stationen in Form einer kleinen Geo-Olympiade
        Das Angebot können wir an verschiedenen Schulen durchführen.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • 3D Laserscanning einer historischen Gebäudefassade

        3D Laserscanning einer historischen Gebäudefassade

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Mosbach

        Ansprechpartner: Thorsten Schwing

        Email-Adresse: thorsten.schwing@giszentrum.de

        Telefonnummer: 06261 / 9223 - 0

        Nach einer kurzen Einführung in das Thema "Vermessung und die Technologie des 3D Laserscannens" wird live eine Fassade eines historischen Gebäudes erfasst und ausgewertet. Anschließend werden weitere Beispiele von bereits gescannten Objekten präsentiert und die daraus resultierenden Sanierungsplanungen vorgestellt.

        Zielgruppe für die Veranstaltungen sind Schulklassen ab der 8. Klasse.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        18. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Wimpinaplatz Buchen

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Informationsstand zu Tätigkeitsfeldern und Ausbildungsmöglichkeiten, Landkreis-Puzzle

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Geolympics

        Geolympics

        19. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Neckar-Odenwald-Kreis

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Schüler lösen Vermessungsaufgaben an mehreren Stationen in Form einer kleinen Geo-Olympiade.
        Die Veranstaltung wird an verschiedenen Schulen durchgeführt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Geolympics

        Geolympics

        21. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Neckar-Odenwald-Kreis

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Schüler lösen Vermessungsaufgaben an mehreren Stationen in Form einer kleinen Geo-Olympiade.
        Die Veranstaltung wird an verschiedenen Schulen durchgeführt.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        Flurneuordnung und Vermessung im Neckar-Odenwald-Kreis

        21. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Schloßplatz Hardheim

        Ansprechpartner: Herbert Frisch

        Email-Adresse: herbert.frisch@neckar-odenwald-kreis.de

        Telefonnummer: 06281 / 5212-1521

        Informationsstand zu Tätigkeitsfeldern und Ausbildungsmöglichkeiten, Landkreis-Puzzle

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Ortenaukreis
    • 17. Juli 2017
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        17. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Annett Ottinger / Katrin Clauß

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis, Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen geeignet.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät. Alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Höhenbestimmung von Gebäuden

        Höhenbestimmung von Gebäuden

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Kronenstraße 29, Offenburg

        Ansprechpartner: Thomas Schorb

        Email-Adresse: thomas.schorb@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 805 1874

        Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und mathematischen Hintergründe einer Höhenbestimmung geht es ins Gelände. Dort werden die vermessungstechnischen Geräte vorgestellt und erläutert, mit deren Hilfe die Vermessung vor Ort durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Schorb. Das Angebot ist für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        17. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Annett Ottinger / Katrin Clauss

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        18. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Tag der offenen Tür beim Amt "Vermessung & Flurneuordnung"

        Tag der offenen Tür beim Amt "Vermessung & Flurneuordnung"

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 7.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Kronenstraße 29, Offenburg

        Ansprechpartner: Thomas Schorb

        Email-Adresse: thomas.schorb@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781-805 1874

        Lassen Sie sich die vielfältigen Aufgaben eines modernen Vermessungs- und Flurneuordnungsamtes anhand von Filmen, Vorträgen, Schautafeln und im persönlichen Gespräch mit den Beschäftigten erläutern.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Wie genau ist eigentlich die Positionsangabe meines Smartphones?

        Wie genau ist eigentlich die Positionsangabe meines Smartphones?

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 5.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Thomas Schorb

        Email-Adresse: thomas.schorb@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 805 1874

        Vergleichen Sie die von Ihrem Smartphone ermittelten Koordinaten mit einem hochgenauen GPS-Empfänger, wie er bei Liegenschaftsvermessungen im Einsatz ist.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • 3D-Laserscanning eines Unfallfahrzeuges

        3D-Laserscanning eines Unfallfahrzeuges

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Tobias Burger

        Email-Adresse: burger@burger-seitz.de

        Telefonnummer: 0781 / 9650-0

        3D-Laserscanning eines Unfallfahrzeuges vor und nach der Dachentfernung durch die Feuerwehr

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        18. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        19. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        19. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        20. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        20. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauss / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        21. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauß / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie meets Geocaching

        Geodäsie meets Geocaching

        21. Juli 2017, 13:30 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz Offfenburg

        Ansprechpartner: Katrin Clauß / Annett Ottinger

        Email-Adresse: annett.ottinger@ortenaukreis.de

        Telefonnummer: 0781 8051910

        In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis Vermessung & Flurneuordnung zeigen wir euch einen kleinen Blick in die Geodäsie.

        Die Geocaching-Tour führt quer durch die Offenburger Innenstadt und ist für Schulgruppen ab Klasse 7 in Gruppen zu ca. 5 x 6 Personen.

        An verschiedenen Stationen werden die Gruppen vermessungstechnische Rätsel lösen bzw. nach typischen Vermessungsobjekten Ausschau halten. Wenn die Rätsel richtig gelöst wurden, erhalten sie Zielkoordinaten, mit einer kleinen Überraschung.

        Alle Gruppen erhalten ein GPS-Handgerät, alternativ kann auch das eigene Smartphone mit entsprechender App genutzt werden. Eine Anleitung zur Installation kostenloser Apps wird vorab per Mail geschickt.
        Die einzelnen Gruppen werden mit den notwendigen Material und Informationen für die digitale Schatzsuche ausgestattet. Die bis zu 5 Gruppen starten an verschiedenen Stationen zeitgleich.

        Da es sich um offizielle Caches handelt, sollte mit den Verstecken sorgsam umgegangen werden.

        Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Die Gruppen können sich über die obigen Mail-Adressen anmelden.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Ostalbkreis
    • 17. Juli 2017
      • Informationsstand und Mitmachstationen

        Informationsstand und Mitmachstationen

        17. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz, 73479 Ellwangen (Jagst)

        Ansprechpartner: Jürgen Eisenmann

        Email-Adresse: GeoinformationundLandentwicklung@ostalbkreis.de

        Telefonnummer: 079615673265

        Es gibt einen allgemeinen Informationsstand über Vermessung sowie einer Laserscaning Vorführung.
        Außerdem fünf Messstationen an denen Schulklassen sich verschiedene Messtechniken ansehen und selbst ausprobieren können.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Informationsstand und Mitmachstationen

        Informationsstand und Mitmachstationen

        18. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Marktplatz, 73479 Ellwangen (Jagst)

        Ansprechpartner: Jürgen Eisenmann

        Email-Adresse: GeoinformationundLandentwicklung@ostalbkreis.de

        Telefonnummer: 079615673265

        Es gibt einen allgemeinen Informationsstand über Vermessung sowie einer Laserscaning Vorführung.
        Außerdem fünf Messstationen an denen Schulklassen sich verschiedene Messtechniken ansehen und selbst ausprobieren können.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        19. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten, 73525 Schwäbisch Gmünd

        Ansprechpartner: Carolin Haußmann

        Email-Adresse: carolin.haussmann@ostalbkreis.de

        Telefonnummer: 07361/503-5410

        An verschiedenen Stationen finden für kleinere Gruppen (3-6 Personen) Übungen rund um den Alltag der Geodäten statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit der Stadt Schwäbisch Gmünd angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird auch über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten, 73525 Schwäbisch Gmünd

        Ansprechpartner: Gebhard Schmid

        Email-Adresse: gebhard.schmid@schwaebisch-gmuend.de

        Telefonnummer: 07171/603-6220

        An verschiedenen Stationen finden für kleinere Gruppen (3-6 Personen) Übungen rund um den Alltag der Geodäten statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit dem Landratsamt Ostalbkreis angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird auch über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        20. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten, 73525 Schwäbisch Gmünd

        Ansprechpartner: Carolin Haußmann

        Email-Adresse: carolin.haussmann@ostalbkreis.de

        Telefonnummer: 07361/503-5410

        An verschiedenen Stationen finden für kleinere Gruppen (3-6 Personen) Übungen rund um den Alltag der Geodäten statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit der Stadt Schwäbisch Gmünd angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird auch über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        20. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten Aalen,73430 Aalen

        Ansprechpartner: Uwe Staudenmaier

        Email-Adresse: uwe.staudenmaier@aalen.de

        Telefonnummer: 07361/52-1459

        An verschiedenen Stationen finden für angemeldete Gruppen Übungen rund um das Thema Geodäsie statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen ab der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit dem Fachbereich Flurneuordnung des LRA angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten, 73525 Schwäbisch Gmünd

        Ansprechpartner: Gebhard Schmid

        Email-Adresse: gebhard.schmid@schwaebisch-gmuend.de

        Telefonnummer: 07171/603-6220

        An verschiedenen Stationen finden für kleinere Gruppen (3-6 Personen) Übungen rund um den Alltag der Geodäten statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit dem Landratsamt Ostalbkreis angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird auch über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Vermessung entdecken!

        Vermessung entdecken!

        21. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadtgarten Aalen, 73430 Aalen

        Ansprechpartner: Uwe Staudenmaier

        Email-Adresse: uwe.staudenmaier@aalen.de

        Telefonnummer: 07361/52-1459

        An verschiedenen Stationen finden für angemeldete Gruppen Übungen rund um das Thema Geodäsie statt. Diese Aktion ist für Schüler/innen ab der 8.Klasse geeignet und wird gemeinsam mit dem Fachbereich Flurneuordnung des LRA angeboten. Um Terminabsprache wird gebeten. Zusätzlich wird auch über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Rems-Murr-Kreis
    • 15. Juli 2017
      • Infostand auf dem Alten Postplatz

        Infostand auf dem Alten Postplatz

        15. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Alter Postplatz Waiblingen

        Ansprechpartner: Jens Pohl

        Email-Adresse: j.pohl@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2140

        Allgemeine Information über die geodätische Ausbildung

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 17. Juli 2017
      • Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rems-Murr-Kreis

        Ansprechpartner: Gerd Holzwarth

        Email-Adresse: Gerd.holzwarth@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2101

        Es wird eine Unterrichtseinheit für das Fach Geographie zum Thema Veränderung der Landschaft angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Höhenbestimmung von Gebäuden

        Höhenbestimmung von Gebäuden

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und mathematischen Hintergründe einer Höhenbestimmung geht es ins Gelände. Dort werden die vermessungstechnischen Geräte vorgestellt und erläutert, mit deren Hilfe die Vermessung vor Ort durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Bei dieser Geodäten-Rallye geht es darum, in kleinen Gruppen Quizfragen zu beantworten und die Grundlagen der Vermessung kennenzulernen.
        Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Zielflagge Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Höhenbestimmung von Gebäuden

        Höhenbestimmung von Gebäuden

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und mathematischen Hintergründe einer Höhenbestimmung geht es ins Gelände. Dort werden die vermessungstechnischen Geräte vorgestellt und erläutert, mit deren Hilfe die Vermessung vor Ort durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Bei dieser Geodäten-Rallye geht es darum, in kleinen Gruppen Quizfragen zu beantworten und die Grundlagen der Vermessung kennenzulernen.
        Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Rems-Murr-Kreis

        Ansprechpartner: Gerd Holzwarth

        Email-Adresse: Gerd.holzwarth@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2101

        Es wird eine Unterrichtseinheit für das Fach Geographie zum Thema Veränderung der Landschaft angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Höhenbestimmung von Gebäuden

        Höhenbestimmung von Gebäuden

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und mathematischen Hintergründe einer Höhenbestimmung geht es ins Gelände. Dort werden die vermessungstechnischen Geräte vorgestellt und erläutert, mit deren Hilfe die Vermessung vor Ort durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Bei dieser Geodäten-Rallye geht es darum, in kleinen Gruppen Quizfragen zu beantworten und die Grundlagen der Vermessung kennenzulernen.
        Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Zielflagge Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Rems-Murr-Kreis

        Ansprechpartner: Gerd Holzwarth

        Email-Adresse: Gerd.holzwarth@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2101

        Es wird eine Unterrichtseinheit für das Fach Geographie zum Thema Veränderung der Landschaft angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Infostand auf dem Marktplatz

        Infostand auf dem Marktplatz

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Backnang

        Ansprechpartner: Jens Pohl

        Email-Adresse: j.pohl@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2140

        Allgemeine Informationen über die geodätische Ausbildung

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Infostand auf dem Marktplatz

        Infostand auf dem Marktplatz

        20. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Winnenden

        Ansprechpartner: Jens Pohl

        Email-Adresse: j.pohl@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2140

        Allgemeine Informationen über die geodätische Ausbildung

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Höhenbestimmung von Gebäuden

        Höhenbestimmung von Gebäuden

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und mathematischen Hintergründe einer Höhenbestimmung geht es ins Gelände. Dort werden die vermessungstechnischen Geräte vorgestellt und erläutert, mit deren Hilfe die Vermessung vor Ort durchgeführt wird. Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Bei dieser Geodäten-Rallye geht es darum, in kleinen Gruppen Quizfragen zu beantworten und die Grundlagen der Vermessung kennenzulernen.
        Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Zielflagge Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Rems-Murr-Kreis

        Ansprechpartner: Gerd Holzwarth

        Email-Adresse: Gerd.holzwarth@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2101

        Es wird eine Unterrichtseinheit für das Fach Geographie zum Thema Veränderung der Landschaft angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Infostand auf dem Marktplatz

        Infostand auf dem Marktplatz

        21. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Schorndorf

        Ansprechpartner: Jens Pohl

        Email-Adresse: j.pohl@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2140

        Allgemeine Informationen über die geodätische Ausbildung

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        Punkte-Rallye / Geodäsie auf den Punkt gebracht

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Stuttgarter Straße 110, Waiblingen

        Ansprechpartner: Herr Jochen Glamser

        Email-Adresse: j.glamser@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2073

        Bei dieser Geodäten-Rallye geht es darum, in kleinen Gruppen Quizfragen zu beantworten und die Grundlagen der Vermessung kennenzulernen.
        Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung nach Absprache mit Herrn Glamser. Das Angebot ist für SchülerInnen ab der 8. Klasse gut geeignet.

        Zielflagge Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        Unterrichtseinheit Geographie an Schulen im Rems-Murr-Kreis

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung geschlossen für Gruppen mit Anmeldung

        Adresse: Rems-Murr-Kreis

        Ansprechpartner: Gerd Holzwarth

        Email-Adresse: Gerd.holzwarth@rems-murr-kreis.de

        Telefonnummer: 07151/501-2101

        Es wird eine Unterrichtseinheit für das Fach Geographie zum Thema Veränderung der Landschaft angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Rhein-Neckar-Kreis
    • 19. Juli 2017
      • Get INSPIREd – Geodäsie… und ich ??

        Get INSPIREd – Geodäsie… und ich ??

        19. Juli 2017, 11:00 Uhr

        Dauer: 6.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Wiesentalweg 3, 74889 Sinsheim

        Ansprechpartner: Hans-Jörg Fröhlich, Lothar Reinhard

        Email-Adresse: vermessungsamt@rhein-neckar-kreis.de

        Telefonnummer: 07261 9466 -5100 oder 5400

        In der alla hopp!-Anlage in Sinsheim finden die Besucher einen gemeinsamen Infostand des Amtes für Flurneuordnung und des Vermessungsamtes rund um das Thema Geodäsie.
        Präsentation der Schulprojekte des Wilhelmi-Gymnasiums und des Wirtschaftsgymnasiums der Max-Weber-Schule.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Einweihung des ersten Kontrollpunktes für Navigationsgeräte

        Einweihung des ersten Kontrollpunktes für Navigationsgeräte

        19. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Wiesentalweg 3, 74889 Sinsheim

        Ansprechpartner: Hans-Jörg Fröhlich, Lothar Reinhard

        Email-Adresse: vermessungsamt@rhein-neckar-kreis.de

        Telefonnummer: 07261 9466 -5100 oder 5400

        In der alla hopp!-Anlage in Sinsheim findet die Einweihung des ersten Kontrollpunktes für Navigationsgeräte im Rhein-Neckar-Kreis statt.
        Mit diesem Kontrollpunkt kann man die Genauigkeit des eigenen GNSS/GPS-Empfängers in Uhren, Smartphones, GPS-Handhelds etc. testen.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Schwarzwald-Baar-Kreis
    • 17. Juli 2017
      • Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadt Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Ulrich Götz

        Email-Adresse: ulrich.goetz@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/82-2860

        Es wird jeweils eine Unterrichtseinheit (Doppelstunde) vor Ort an jeweiligen Schulen zum Thema Geoinformation angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        In einer Live-Vorführung wird das innerstädtische Geodatenauskunftssystem vorgestellt. Liegenschaftskataster, Luftbilder, Schrägaufnahmen, Leitungskataster, Streetview , 3D-Stadtmodell uvm. sind darin enthalten. Neben der Funktionsweise werden Datengrundlagen und Anwendungsbeispiele erklärt.

        Voraussetzung: Schneller Internetzugang via WLAN und hochauflösender Beamer

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadt Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Ulrich Götz

        Email-Adresse: ulrich.goetz@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/82-2860

        Es wird jeweils eine Unterrichtseinheit (Doppelstunde) vor Ort an jeweiligen Schulen zum Thema Geoinformation angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        In einer Live-Vorführung wird das innerstädtische Geodatenauskunftssystem vorgestellt. Liegenschaftskataster, Luftbilder, Schrägaufnahmen, Leitungskataster, Streetview , 3D-Stadtmodell uvm. sind darin enthalten. Neben der Funktionsweise werden Datengrundlagen und Anwendungsbeispiele erklärt.

        Voraussetzung: Schneller Internetzugang via WLAN und hochauflösender Beamer

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie live vor Ort!

        Geodäsie live vor Ort!

        18. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rietstraße 1, 78050 Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Steffen Wölfel

        Email-Adresse: vermessungsamt@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/822861

        Ein gemeinsamer Informations- und Aktionsstand der Stadt Villingen-Schwenningen (Vermessungsamt) und des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis (Vermessungs- und Flurneuordnungsamt). Geodäten (Vermesser) informieren vor Ort über das Tätigkeitsfeld eines Geodäten und die Ausbildungswege! In Vorführungen werden die modernen Messinstrumente präsentiert und Besucher dürfen sich gerne auch mal selbst als Geodät/in versuchen und z.B. einen Grenzpunkt suchen!

        Vorführungen und Mitmachaktionen:
        • Tachymetermessungen – Streckenmessungen, Bestimmung von Gebäudehöhen, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • GPS- bzw. GNSS-Messung – Wie genau leitet mich mein Smartphone? Vergleichen Sie Ihren Messwert mit unseren Koordinaten!, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • Einsatz eines 3D-Laserscanners mit Darstellung des Messergebnisses am Laptop.
        Bei Interesse von Schulklassen oder größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung und Terminabstimmung!

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadt Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Ulrich Götz

        Email-Adresse: ulrich.goetz@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/82-2860

        Es wird jeweils eine Unterrichtseinheit (Doppelstunde) vor Ort an jeweiligen Schulen zum Thema Geoinformation angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        In einer Live-Vorführung wird das innerstädtische Geodatenauskunftssystem vorgestellt. Liegenschaftskataster, Luftbilder, Schrägaufnahmen, Leitungskataster, Streetview , 3D-Stadtmodell uvm. sind darin enthalten. Neben der Funktionsweise werden Datengrundlagen und Anwendungsbeispiele erklärt.

        Voraussetzung: Schneller Internetzugang via WLAN und hochauflösender Beamer

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie live vor Ort!

        Geodäsie live vor Ort!

        19. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Friedrich-Ebert-Straße 13, 78054 Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Steffen Wölfel

        Email-Adresse: vermessungsamt@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/822861

        Ein gemeinsamer Informations- und Aktionsstand der Stadt Villingen-Schwenningen (Vermessungsamt) und des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis (Vermessungs- und Flurneuordnungsamt). Geodäten (Vermesser) informieren vor Ort über das Tätigkeitsfeld eines Geodäten und die Ausbildungswege! In Vorführungen werden die modernen Messinstrumente präsentiert und Besucher dürfen sich gerne auch mal selbst als Geodät/in versuchen und z.B. einen Grenzpunkt suchen!

        Vorführungen und Mitmachaktionen:
        • Tachymetermessungen – Streckenmessungen, Bestimmung von Gebäudehöhen, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • GPS- bzw. GNSS-Messung – Wie genau leitet mich mein Smartphone? Vergleichen Sie Ihren Messwert mit unseren Koordinaten!, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • Einsatz eines 3D-Laserscanners mit Darstellung des Messergebnisses am Laptop.
        Bei Interesse von Schulklassen oder größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung und Terminabstimmung!

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadt Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Ulrich Götz

        Email-Adresse: ulrich.goetz@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/82-2860

        Es wird jeweils eine Unterrichtseinheit (Doppelstunde) vor Ort an jeweiligen Schulen zum Thema Geoinformation angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        In einer Live-Vorführung wird das innerstädtische Geodatenauskunftssystem vorgestellt. Liegenschaftskataster, Luftbilder, Schrägaufnahmen, Leitungskataster, Streetview , 3D-Stadtmodell uvm. sind darin enthalten. Neben der Funktionsweise werden Datengrundlagen und Anwendungsbeispiele erklärt.

        Voraussetzung: Schneller Internetzugang via WLAN und hochauflösender Beamer

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodäsie live vor Ort!

        Geodäsie live vor Ort!

        20. Juli 2017, 14:00 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Karlstraße 39-45, 78166 Donaueschingen

        Ansprechpartner: Andrea Tony

        Email-Adresse: a.tony@lrasbk.de

        Telefonnummer: 07721/913-5754

        Ein gemeinsamer Informations- und Aktionsstand der Stadt Villingen-Schwenningen (Vermessungsamt) und des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis (Vermessungs- und Flurneuordnungsamt). Geodäten (Vermesser) informieren vor Ort über das Tätigkeitsfeld eines Geodäten und die Ausbildungswege! In Vorführungen werden die modernen Messinstrumente präsentiert und Besucher dürfen sich gerne auch mal selbst als Geodät/in versuchen und z.B. einen Grenzpunkt suchen!

        Vorführungen und Mitmachaktionen:
        • Tachymetermessungen – Streckenmessungen, Bestimmung von Gebäudehöhen, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • GPS- bzw. GNSS-Messung – Wie genau leitet mich mein Smartphone? Vergleichen Sie Ihren Messwert mit unseren Koordinaten!, Aufsuchen von Grenzpunkten
        • Einsatz eines 3D-Laserscanners mit Darstellung des Messergebnisses am Laptop.
        Bei Interesse von Schulklassen oder größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung und Terminabstimmung!

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        Unterrichtseinheit "VS-Digital - die Geodatenauskunft der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen"

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Stadt Villingen-Schwenningen

        Ansprechpartner: Ulrich Götz

        Email-Adresse: ulrich.goetz@villingen-schwenningen.de

        Telefonnummer: 07720/82-2860

        Es wird jeweils eine Unterrichtseinheit (Doppelstunde) vor Ort an jeweiligen Schulen zum Thema Geoinformation angeboten. Termin und Details nach Absprache.

        In einer Live-Vorführung wird das innerstädtische Geodatenauskunftssystem vorgestellt. Liegenschaftskataster, Luftbilder, Schrägaufnahmen, Leitungskataster, Streetview , 3D-Stadtmodell uvm. sind darin enthalten. Neben der Funktionsweise werden Datengrundlagen und Anwendungsbeispiele erklärt.

        Voraussetzung: Schneller Internetzugang via WLAN und hochauflösender Beamer

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Stadt Baden-Baden
    • 20. Juli 2017
      • Zeitreise Vermessung - vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        Zeitreise Vermessung - vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222/381 3486

        Sei dabei - In und um das Landratsamt Rastatt heißt es für Euch: „Zeitreise Vermessung – Vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug“.
        An verschiedenen Stationen zeigen wir Euch unter anderem, wie der Satz des Pythagoras praktische Anwendung findet, wie man mit Hilfe von Satelliten Koordinaten bestimmen kann und was es mit Laserscanner und Drohnen in der Vermessung auf sich hat.
        Bei diesem Aktionstag sind beteiligt:
        • das Amt für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamts Rastatt
        • das Fachgebiet Vermessung und Geoinformation der Stadt Baden-Baden
        • IBS Ingenieurbüro Strecker, Rastatt
        • Furrer Ingenieurbüro für Vermessungswesen, Rastatt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        Zeitreise Vermessung - vom Rechten Winkel bis zum Drohnenflug

        20. Juli 2017, 13:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt

        Ansprechpartner: Stefanie Korf

        Email-Adresse: s.korf@landkreis-rastatt.de

        Telefonnummer: 07222/381 3486

        In und um das Landratsamt Rastatt heißt es am 20. Juli: „Zeitreise Vermessung – Vom rechten Winkel bis zum Drohnenflug“.
        An verschiedenen Stationen zeigen wir unter anderem, wie der Satz des Pythagoras praktische Anwendung findet, wie man mit Hilfe von Satelliten Koordinaten bestimmen kann und was es mit Laserscanner und Drohnen in der Vermessung auf sich hat.
        Bei diesem Aktionstag sind beteiligt:
        • das Amt für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamts Rastatt
        • das Fachgebiet Vermessung und Geoinformation der Stadt Baden-Baden
        • IBS Ingenieurbüro Strecker, Rastatt
        • Furrer Ingenieurbüro für Vermessungswesen, Rastatt

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Stadt Freiburg
    • 18. Juli 2017
      • GEOlympics -Messen, Schätzen, Rechnen-

        GEOlympics -Messen, Schätzen, Rechnen-

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Eschholzpark an der Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule

        Ansprechpartner: Gerald Doll und Elmar Pfeiffer

        Email-Adresse: vermessungsamt@stadt.freiburg.de

        Telefonnummer: 0761/201-4201 oder 0761/201-7751

        Treffpunkt: Wasserhahn am Eschholzpark.

        An mehreren Stationen sind für Teams mit drei bis vier Schülerinnen/Schülern kleine vermessungstechnische Aufgaben zu bewältigen. Dabei können historische und moderne Messmethoden ausprobiert und angewandt werden.
        Stationsbeispiele: Geo-Schatzsuche mit GPS, Strecke abschreiten und nachmessen, Markierung des 48-sten Breitengrads, indirekte Streckenmessung mit Tachymeter mit Hilfe von Winkelfunktionen, Höhe schätzen und nachmessen, …

        Nebenbei gibt es viele Informationen über den Beruf und die Ausbildung zur Vermessungstechnikerin/zum Vermessungstechniker.

        Bei größerer Nachfrage findet die Aktion am Nachmittag erneut statt.

        Im Anschluss an die GEOlympics gibt es als besonderes Highlight eine Vorführung der neuesten Vermessungsmethode. Der öffentlich bestellte Vermessungsingenieur Holger Schnabel aus Herbolzheim wird mit seiner Vermessungsdrohne den Wasserhahn im Eschholzpark aus der Luft fotografieren und aus den Bildern die Höhe des Wasserhahns ableiten. Von der Herstellerfirma Hexagon (Leica) wird Herr Richter die „Leica-Drohne“ näher erklären.

        Veranstalter ist das Vermessungsamt der Stadt Freiburg i. Br. zusammen mit der Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule Fachbereich Vermessung und den Auszubildenden des ersten Lehrjahres.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Stadt Heilbronn
    • 18. Juli 2017
      • GEOlympics

        GEOlympics

        18. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 7.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Kiliansplatz Heilbronn

        Ansprechpartner: Karl-Heinz Rau

        Email-Adresse: Karl-Heinz.Rau@stadt-heilbronn.de

        Telefonnummer: 07131/56-2692

        Was der Arbeitsplatz Erde alles bietet, könnt ihr an verschiedenen Stationen selbst entdecken. Kommt einfach vorbei und macht mit. Für Fragen rund um die Themen Arbeitsplatz Erde, Geodäsie, Vermessung, Flurneuordnung und vieles mehr ist ein Infostand aufgebaut.
        Das Vermessungsamt und Flurneuordnungsamt des Landkreises Heilbronn sowie das Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Heilbronn sind gemeinsam vor Ort

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Stadt Karlsruhe
    • 15. Juli 2017
      • Ausstellung "Geodäsie für Karlsruhe"

        Ausstellung "Geodäsie für Karlsruhe"

        15. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 5.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Öffentlichkeitsaktion auf dem Karlsruher Marktplatz

        Öffentlichkeitsaktion auf dem Karlsruher Marktplatz

        15. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 5.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Marktplatz Karlsruhe

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Öffentlichkeitsaktion auf dem Karlsruher Marktplatz
        Die Markierung eines GPS-Vergleichspunkts für Smartphones auf dem Karlsruher Marktplatz und seine Übergabe an die Öffentlichkeit durch den Leiter des Städtischen Liegenschaftsamts Karlsruhe, Wolf-Dietrich Gierth, leitet die Karlsruher Aktivitäten der Aktionswoche Geodäsie Baden-Württemberg ein. In einer gemeinsame Aktion Karlsruher Behörden, Ingenieurbüros, der Hochschulen und der Berufsschule wird der Öffentlichkeit die vielfältige Bedeutung der Geodäsie dargestellt.
        Blickfang ist ein Boot zur Gewässervermessung, aber auch ingenieurgeodätische Aufgaben im Zusammenhang mit dem Stadtbahntunnel und das historische 3D-Stadtmodell von Karlsruhe werden vorgestellt und erläutert. Mitmachaktionen auf dem Marktplatz und im Foyer des Rathauses sowie die Darstellung der Berufsausbildung und der Studienmöglichkeiten runden die Veranstaltung ab.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 17. Juli 2017
      • Gradwanderung: 49° Breite in Karlsruhe

        Gradwanderung: 49° Breite in Karlsruhe

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Moltke Straße 30, Karlsruhe

        Ansprechpartner: Prof. Dr. Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721/925-2590

        Eine Einführung im Klassenzimmer oder Hörsaal erläutert geographische, astronomische und UTM Koordinaten, Änderungen durch Kontinentalverschiebung sowie die Positionsbestimmung mit GPS und anderen Messsystemen.
        An einer geeigneten Stelle in der Nähe wird ein Teilstück des 49. Breitenkreises markiert.
        Alternative: Markierung eines geeigneten Längen- und Breitenkreisstücks auf dem Schulhof.
        Die Veranstaltung kann am Schulstandort oder der Hochschule in Karlsruhe und am 49. Breitengrad stattfinden.

        Präzisionsvermessung mit GPS Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        17. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 8.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Öffentliche Vortragsveranstaltung: Drohnen, Fischaugen, Hologramme und Vermessung aus der Luft

        Öffentliche Vortragsveranstaltung: Drohnen, Fischaugen, Hologramme und Vermessung aus der Luft

        17. Juli 2017, 17:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie werden an jedem Wochentag zwei aktuelle geodätische Themen in öffentlichen Vorträgen vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

        Dipl.-Ing. (FH) Martin Schwall, Ingenieur Team Geo, Karlsruhe:
        Vermessung aus der Luft mittels Multikopter
        Die Vermessung mittels UAV Systemen (unmanned aerial vehicle) im Zusammenhang mit photogrammetrischen Auswertungen ermöglicht eine völlig neue Sicht der Dinge.
        Die UAV Technologie ist als ein weiteres Messverfahren in der Geodäsie seit einiger Zeit bereits etabliert und mittels modernster Software für vermessungstechnische Ingenieurleistungen optimal einsetzbar:
        • mehr und bessere Geo-Informationen in weniger Zeit
        • großflächige Erfassung und Darstellung der Daten in 3D
        • Daten als Basis für aktuelle und zukünftige Fragestellungen
        Im Rahmen des Vortrages werden verschiedene vermessungstechnische Anwendungen mittels UAV Systemen (Mulitkopter) aufgezeigt, auf rechtliche Randbedingungen eingegangen und Ergebnisse anhand praktischer Beispiele vorgestellt.


        Prof. Dr.-Ing. Stefan Hinz, Karlsruher Institut für Technologie:
        Drohnen, Fischaugen und Hologramme - ein virtueller Streifzug durch die moderne Geodäsie
        Das Berufsfeld der modernen Geodäsie integriert traditionelle Fachspezifika wie hochgenaue Koordinatenerfassung und Bewegungsbestimmung mit vielen Einflüssen aus anderen Disziplinen. Insbesondere die Verschneidung geodätischer Methoden mit Verfahren der Robotik, Bildanalyse und Computer Graphik erweitern das Anwendungs- aber auch das Anforderungsspektrum der klassischen Geodäsie um ein Vielfaches. Der Vortrag geht dabei exemplarisch auf neue Entwicklungstrends ein, wie beispielsweise Echtzeitverfahren der Robotik, Methoden der Virtuellen Realität und kleine Thermal- und Hyperspektralkameras für geodätische Anwendungen im Bauingenieurwesen oder in den Umweltwissenschaften genutzt werden können

        UAV und Thermalaufnahme Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 8.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Smartphone-Navigation in Gebäuden und autonome Vermessung per Roboter

        Smartphone-Navigation in Gebäuden und autonome Vermessung per Roboter

        18. Juli 2017, 16:00 Uhr

        Dauer: 1.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Hochschule Karlsruhe, Hoffstraße 3, 76133 Karlsruhe

        Ansprechpartner: Prof. Dr. Reiner Jäger

        Email-Adresse: reiner.jaeger@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2590

        Mit einem autonomen Fahrroboter, der mit Laserscanner und anderen Sensoren ausgestattet ist, wird ein 3D-Modell des Gebäudes erstellt. Koordinaten bestimmter Gebäudeobjekte werden bestimmt und können für die Smartphone-Navigation genutzt werden.
        Verfahren zur optimalen Anwendung dieser Methode werden in laufenden Forschungsprojekten an der Hochschule Karlsruhe entwickelt und werden hier praktisch vorgeführt.

        Autonomer Fahrroboter Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Öffentliche Vortragsveranstaltung: Smartphone-Navigation in Gebäuden und Geomarketing

        Öffentliche Vortragsveranstaltung: Smartphone-Navigation in Gebäuden und Geomarketing

        18. Juli 2017, 17:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, Karlsruhe, Hoffstraße 3

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925 - 2622

        Im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie werden an jedem Wochentag zwei aktuelle geodätische Themen in öffentlichen Vorträgen vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

        Prof. Dr. R. Jäger:
        Smartphone-Navigation in Gebäuden und autonome Vermessung per Roboter
        Entwicklungen zur hochpräzisen Navigation von Fahrzeugen und unbemannten Fluggeräten (UAS) sowie zur Personennavigation mit Smartphones in Gebäuden sowie im Außenbereich werden vorgestellt. Die Nutzung von Smartphones zur Objektreferenzierung für mobiles GIS sowie das Roboter- und UAV basierte Mobile Mapping System MSM werden erläutert.

        Prof. Dr. P. Freckmann:
        Wo ist der beste Standort - Geomarketing im unternehmerischen Entscheidungsprozess
        Die Anwendungen im Geomarketing sind vielfältig und haben alle zum Ziel, unstrukturiert oder latent vorhandene räumliche Informationen zu strukturieren. Damit wird der klassische Marketing-Mix aus Produkt, Preis, Distribution und Kommunikation um die räumliche Komponente erweitert. Automobil- und Pharmaindustrie, Lebensmitteleinzelhandel oder die Versicherungswirtschaft, um nur einige wichtige Branchen zu nennen, nutzen raumbezogene Anwendungen, um ihre Märkte transparenter und die Marktzusammenhänge klarer zu machen sowie ihr Handeln zielorientierter zu gestalten.

        Die Bedeutung des Geomarketings Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Gradwanderung: 49° Breite in Karlsruhe

        Gradwanderung: 49° Breite in Karlsruhe

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Moltke Straße 30, Karlsruhe

        Ansprechpartner: Prof. Dr. Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721/925-2590

        Eine Einführung im Klassenzimmer oder Hörsaal erläutert geographische, astronomische und UTM Koordinaten, Änderungen durch Kontinentalverschiebung sowie die Positionsbestimmung mit GPS und anderen Messsystemen.
        An einer geeigneten Stelle in der Nähe wird ein Teilstück des 49. Breitenkreises markiert.
        Alternative: Markierung eines geeigneten Längen- und Breitenkreisstücks auf dem Schulhof.
        Die Veranstaltung kann am Schulstandort oder der Hochschule in Karlsruhe und am 49. Breitengrad stattfinden.

        Präzisionsvermessung mit GPS Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        19. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 8.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Pokemon Go mit 3D-Geodaten

        Pokemon Go mit 3D-Geodaten

        19. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Hochschule Karlsruhe, Hoffstraße 3, 76133 Karlsruhe

        Ansprechpartner: Prof. Dr. Detlef Günther-Diringer

        Email-Adresse: detlef.guenther-diringer@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721/9252921

        Die Teilnehmer werden selbstständig 3D-Gebäude am Computer erstellen und die Integration in Augmented-Reality-Anwendungen (wie Pokemon Go) oder Virtual-Reality-Anwendungen (mit VR-Brille) kennen lernen.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Vortragsveranstaltung: „Oberrheingraben im Abwärtstrend?“ und „Geodäsie im maschinellen Tunnelbau“

        Vortragsveranstaltung: „Oberrheingraben im Abwärtstrend?“ und „Geodäsie im maschinellen Tunnelbau“

        19. Juli 2017, 17:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925 - 2622

        Im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie werden an jedem Wochentag zwei aktuelle geodätische Themen in öffentlichen Vorträgen vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

        Prof. Dr.-Ing. Bernhard Heck, Karlsruher Institut für Technologie:
        Der Oberrheingraben im Abwärtstrend? Satellitenmessungen bestätigen Bodenbewegungen
        Der Oberrheingraben ist Teil einer alten Schwächezone der Erdkruste, eines Grabensystems, das sich von der Niederrheinischen Bucht bis zum Rhonetal erstreckt. Zwischen Basel im Süden und Frankfurt im Norden gelegen, ist der Oberrheingraben eines der seismisch aktivsten Gebiete in Mitteleuropa. Die meist kleinen Erdbeben haben ihre Ursache in mechanischen Spannungen in der Erdkruste, die u.a. zu horizontalen und vertikalen Verschiebungen und Deformationen der Erdoberfläche führen, welche mit periodischen geodätischen Beobachtungen erfasst werden können. Im Vortrag werden verschiedene geodätische Messverfahren – insbesondere Satellitenmessungen – vorgestellt, mit denen die Bewegungen der Erdoberfläche im Bereich des Oberrheingrabens und angrenzender Gebiete untersucht werden. Eine Kombination aller Einzelergebnisse ergibt eine relative Absenkung des Grabens bezüglich Schwarzwald und Vogesen von bis zu 0.5 mm pro Jahr, detektiert aber auch Gebiete mit größeren Bewegungsraten, die durch menschliche Aktivitäten hervorgerufen werden.


        Dr. Sascha Schneid / Markus Rennen, VMT-GmbH, Bruchsal:
        Sie haben Ihr Ziel erreicht - Navigation und Oberflächenmonitoring im maschinellen Tunnelbau
        Im maschinellen Tunnelbau werden Tunnelbaumaschinen mit bis zu 18m Durchmesser zentimetergenau durch den Untergrund navigiert, so zum Beispiel „Guilia“, die von Oktober 2014 bis September 2015 unter der Kaiserstraße in Karlsruhe bohrte. Der Vortrag behandelt einen Teil der unterschiedlichen Aufgaben und Einsatzbereiche der an Tunnelprojekten beteiligten Geodäten. Im Vordergrund stehen hierbei die Navigation der Tunnelbohrmaschine sowie die geodätische Setzungsüberwachung der unterfahrenen Strukturen und Gebäude.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 8.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geocaching Karlsruhe

        Geocaching Karlsruhe

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rathaus Marktplatz Karlsruhe, Karl-Friedrich-Straße 10, 76124 Karlsruhe

        Ansprechpartner: Stephanie Lackner

        Email-Adresse: stephanie.lackner@gmx.de

        Telefonnummer: 0157/37 22 77 49

        Nach dem Motto: „Satellitentechnik für jedermann“ geht es auf Schnitzeljagd.
        In der Karlsruher Innenstadt lösen Sie Rätsel, um an die nächste Station zu gelangen.

        Auf einer 5km Rundtour erkunden Sie zusammen mit Studierenden der Hochschule Karlsruhe mit ihrem Smartphone die Umgebung und werden sich wundern, wie viel Vermessung Ihnen im täglichen Leben begegnet.

        Pro Kleingruppe wird mindestens ein Smartphone benötigt.

        Treffpunkt:
        Foyer im Rathaus Marktplatz Karlsruhe, Karl-Friedrich-Straße 10, 76124 Karlsruhe

        Foto: Stephanie Lackner Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geocaching Karlsruhe für Schülergruppen

        Geocaching Karlsruhe für Schülergruppen

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Rathaus Marktplatz Karlsruhe, Karl-Friedrich-Straße 10, 76124 Karlsruhe

        Ansprechpartner: Stephanie Lackner

        Email-Adresse: stephanie.lackner@gmx.de

        Telefonnummer: 0157/37 22 77 49

        Nach dem Motto: „Satellitentechnik für jedermann“ geht es auf Schnitzeljagd.
        In der Karlsruher Innenstadt lösen Sie Rätsel, um an die nächste Station zu gelangen.

        Auf einer 5km Rundtour erkunden Sie zusammen mit Studierenden der Hochschule Karlsruhe mit ihrem Smartphone die Umgebung und werden sich wundern, wie viel Vermessung Ihnen im täglichen Leben begegnet.

        Pro Kleingruppe wird mindestens ein Smartphone benötigt.

        Treffpunkt:
        Foyer im Rathaus Marktplatz Karlsruhe, Karl-Friedrich-Straße 10, 76124 Karlsruhe

        ==> Für Schülergruppen bitte Anfangszeit gesondert vereinbaren!

        Foto: Stephanie Lackner Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Öffentliche Vortragsveranstaltung: Karlsruhe im aktuellen und in historischen 3D-Stadtmodellen

        Öffentliche Vortragsveranstaltung: Karlsruhe im aktuellen und in historischen 3D-Stadtmodellen

        20. Juli 2017, 17:00 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721/925-2622

        Im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie werden an jedem Wochentag zwei aktuelle geodätische Themen in öffentlichen Vorträgen vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

        Prof. Dr. Detlef Günther-Diringer, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft:
        Historisches 3D-Stadtmodell von Karlsruhe: 1739 – 1834 – 1915 – 1945 und 2015
        Aus Anlass des 300-jährigen Stadtgeburtstages von Karlsruhe im Jahr 2015 wurden historische 3D-Stadtmodelle vom Innenstadtbereich zwischen den ehemaligen Stadttoren in fünf Zeitschnitten erzeugt: 1739, 1834, 1915 1945 und 2015. Der Vortrag erläutert die Modelle, ihre Entstehung und die Möglichkeiten für ihre Nutzung und Präsentation.


        Dip.-Ing. Thomas Hauenstein, Stadt Karlsruhe, Liegenschaftsamt:
        Das 3D-Stadtmodell Karlsruhe: 3D-Daten für die kommunalen Aufgaben der Gegenwart und Zukunft
        Das 3D-Stadtmodell Karlsruhe wird seit 2005 vom Liegenschaftsamt der Stadt Karlsruhe aufgebaut.
        Der Vortrag stellt das breite Anwendungsspektrum der 3D-Daten von der interaktiven Begehung realitätsnaher Modelle bis hin zu komplexen Simulationsberechnungen vor.

        3D-Stadtmodelle historisch und aktuell Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 21. Juli 2017
      • Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“

        21. Juli 2017, 08:00 Uhr

        Dauer: 6.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Foyer im Rathaus Karlsruhe, Marktplatz

        Ansprechpartner: Tilman Müller

        Email-Adresse: tilman.mueller@hs-karlsruhe.de

        Telefonnummer: 0721 / 925-2622

        Ausstellung „Geodäsie für Karlsruhe“
        Geodäten werden im Karlsruher Stadtbild zurzeit meist im Zusammenhang mit Vermessungen der Großbaustellen wahrgenommen. Das Wirkungsfeld ist jedoch viel umfangreicher. Viele anspruchsvolle und für jedermann wichtige Dinge finden ohne Beachtung der Öffentlichkeit statt.
        Die Ausstellung gibt einen Überblick über verschiedene Bereiche Geodätischer Tätigkeit, von der Vermessung und Überwachung von Großbauwerken über den Aufbau und die Nutzung von Geoinformationssystemen bis zur Satellitenvermessung und Navigation. Sie stellt aktuelle Projekte vor, geodätische Firmen und Behörden sowie die Ausbildungswege und Studienmöglichkeiten in Karlsruhe.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Gewässersohlenvermessung (Hydrographie) im Rheinhafen Karlsruhe und Vermessung mittels UAV System

        Gewässersohlenvermessung (Hydrographie) im Rheinhafen Karlsruhe und Vermessung mittels UAV System

        21. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Industriestraße 3, 76189 Karlsruhe

        Ansprechpartner: Hr. Schwall / Hr. Peregovits

        Email-Adresse: info@it-geo.de

        Telefonnummer: 0721 790 720

        - Fahrt mit dem Messboot im Hafenbecken Karlsruhe
        - Demoflug mit dem UAV System von Aibotix

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Stadt Mannheim
    • 19. Juli 2017
      • GPS-Referenzpunkt

        GPS-Referenzpunkt

        19. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 4.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Mannheim; Paradeplatz

        Ansprechpartner: Hammerl, Jörg

        Email-Adresse: joerg.hammerl@mannheim.de

        Telefonnummer: 0621/293-7259

        Der GPS-Referenzpunkt für Navigationssysteme und
        Smartphones auf dem Paradeplatz Mannheim wurde
        vom Fachbereich Geoinformation und Vermessung
        bestimmt.
        Er stellt die exakte Position der geographischen Länge
        und Breite sowie die Höhenangabe dar. Überprüfen
        Sie selbst, wie genau die Daten Ihres Gerätes mit
        denen des Standpunktes übereinstimmen.

        Um 11:30 übergibt Herr Bürgermeister Quast den GPS-Referenzpunkt der Öffentlichkeit.

        Der Fachbereich Geoinformation und Vermessung ist bereits ab 10 Uhr vor Ort und bietet allen Interessierten ein vermessungstechnisches Rahmenprogramm an:
        - Distanzmessung mit unterschiedlichen Messinstrumenten
        - Präsentation der Geoinformationen der Stadt Mannheim (u.a. das Geodatenportal oder das 3D-Stadtmodell)
        - u.v.m.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Stadt Pforzheim
    • 18. Juli 2017
      • GEOlympics Enzauenpark/Gasometer

        GEOlympics Enzauenpark/Gasometer

        18. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 5.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

        Ansprechpartner: Simone Rothfuß

        Email-Adresse: simone.rothfuss@stadt-pforzheim.de

        Telefonnummer: 07231-39 42 71

        In kleinen Gruppen werden verschiedene Vermessungsaufgaben im Enzauenpark und am Gasometer durchgeführt, wie z.B. Geo-Schatzsuche mit GPS oder Höhenbestimmung des Gasometers. Im Anschluss findet eine "vermessungstechnische" Führung durch das Gasometer statt. Das Angebot ist geeignet für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Stadt Ulm
    • 17. Juli 2017
      • Der 10. Längengrad in Ulm

        Der 10. Längengrad in Ulm

        17. Juli 2017, 08:30 Uhr

        Dauer: 2.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Spitalhof Gemeinschaft.Schule, Sammlungsgasse 10, 89073 Ulm

        Ansprechpartner: Herr Gerrit Bernstein

        Email-Adresse: g.bernstein@ulm.de

        Telefonnummer: 0731/161-6200

        Der 10. Längengrad verläuft mitten durch die Stadt Ulm und hier quer über den Pausenhof der Spitalhof Gemeinschaft.Schule. Die Schüler dort werden eine ca. 200 m lange Menschenkette entlang des 10. Längengrades von der Schule bis zur Donau bilden.
        Eine öffentliche Markierung des 10. Längengrades wird durch Bürgermeister von Winning feierlich eingeweiht.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 18. Juli 2017
      • Wie entsteht eine Karte?

        Wie entsteht eine Karte?

        18. Juli 2017, 09:30 Uhr

        Dauer: 1.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Münchner Straße 2, 89073 Ulm, Zi. 3.011

        Ansprechpartner: Herr Martin Wölk

        Email-Adresse: m.woelk@ulm.de

        Telefonnummer: 0731/161-6224

        Es wird spielerisch erklärt, wie eine Karte entsteht. Welche Informationen kann man in einem Luftbild erkennen? Welche Information müssen recherchiert werden? Was ist der Unterschied zwischen einem Luftbild und einer Karte? Welche Karten stellt die Stadt Ulm her? Die Veranstaltung richtet sich an Grundschulkinder.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Hightech Geodäsie hautnah erleben! 3D-Scanner, 360° Kamera und Multikopter

        Hightech Geodäsie hautnah erleben! 3D-Scanner, 360° Kamera und Multikopter

        20. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Öffentliche Veranstaltung

        Adresse: Münsterplatz, 89073 Ulm

        Ansprechpartner: Herr Gerrit Bernstein

        Email-Adresse: g.bernstein@ulm.de

        Telefonnummer: 0731/161-6200

        Es wird vorgeführt, wie die städtische Abteilung Vermessung den öffentlichen Raum mit modernsten Mitteln erfasst und als virtuelles Modell speichert.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
  • Zollernalbkreis
    • 18. Juli 2017
      • Flurneuordnung aktiv erleben

        Flurneuordnung aktiv erleben

        18. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Weilheimer Straße 31, 72379 Hechingen Amt für Vermessung und Flurneuordnung

        Ansprechpartner: Torsten Walter

        Email-Adresse: vermessungsamt@zollernalbkreis.de

        Telefonnummer: 07471-93091804

        Ein aktuelles Flurneuordnungsverfahren wird in der Örtlichkeit vorgestellt. Bei entsprechender Nachfrage ist ein weiterer Nachmittagstermin (13:00 Uhr) möglich.
        Um Anmeldung bis zum 11.07.2017 wird gebeten.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
      • Geodät für einen Tag

        Geodät für einen Tag

        18. Juli 2017, 10:00 Uhr

        Dauer: 2.5 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Gymnasium Ebingen

        Ansprechpartner: Torsten Walter

        Email-Adresse: vermessungsamt@zollernalbkreis.de

        Telefonnummer: 07471-93091804

        Bei der Veranstaltung Geodät für einen Tag werden verschiedene Messübungen selbstständig von den Teilnehmenden durchgeführt.
        Auf dem Programm unter anderem:
        - Absteckung von rechten Winkeln auf eine Messungslinie mit Kreuzscheibe/ Winkelprisma und Maßband
        - Berechnung von Richtungen und Strecken und anschließender Absteckung der berechneten Punkte.
        - Absteckung mittels GNSS

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 19. Juli 2017
      • Geodät für einen Tag

        Geodät für einen Tag

        19. Juli 2017, 09:15 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung bereits ausgebucht (Nachfrage möglich)

        Adresse: Gymnasium Ebingen

        Ansprechpartner: Torsten Walter

        Email-Adresse: vermessungsamt@zollernalbkreis.de

        Telefonnummer: 07471-93091804

        Bei der Veranstaltung Geodät für einen Tag werden verschiedene Messübungen selbstständig von den Teilnehmenden durchgeführt.
        Auf dem Programm unter anderem:
        - Berechnung von Richtungen und Strecken, anschließend Absteckung der Punkte mit Tachymeter.
        - Absteckung mittels GNSS
        - Bestimmung von Gebäudehöhen
        - Absteckung einer Höhenlinie mittels Nivellier
        - Optional Aufsuchen von Grenzpunkten mittels GNSS

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)
    • 20. Juli 2017
      • Geodät für einen Tag

        Geodät für einen Tag

        20. Juli 2017, 09:00 Uhr

        Dauer: 3.0 Stunden

        Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Gruppen (Anmeldung erforderlich)

        Adresse: Weilheimer Straße 31, 72379 Hechingen Amt für Vermessung und Flurneuordnung

        Ansprechpartner: Torsten Walter

        Email-Adresse: vermessungsamt@zollernalbkreis.de

        Telefonnummer: 07471-93091804

        Seien Sie Geodät für einen Tag und erleben Sie das vielseitige Arbeitsfeld der Vermessung.

        Angeboten werden verschiedene Messmethoden, welche selbst durchgeführt werden können:
        - Kreuzscheibe
        - Fluchtstab
        - Messband
        - Nivellement
        - Tachymeter
        - GPS
        - Messung der Fließgeschwindigkeit eines Gewässers

        Anmeldungen sind bis zum 11.07.2017 möglich.

        Ansicht in Google Maps (in neuem Fenster)

Leider sind derzeit keine Veranstaltung für diesen Stadt-/Landkreis eingetragen.

Kostenfreies Vortragsangebot (unabhängig von den oben genannten Veranstaltungen)